48

Gewinnspiel: Verschenken Sie ein iPad Air 2 in Gold!

Zum Schuljahresanfang kommt es dick! Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel und verschenken Sie ein iPad Air 2 Wi-Fi Cellular 16GB Gold an Ihren Goldschatz!

FundK

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern von FundK haben wir einen tollen Gewinn für Sie organisiert! Lesen Sie sich die Regeln durch und machen Sie mit! Wir wollen von Ihnen wissen, wer es verdient hat, beschenkt zu werden. Wir freuen uns auf Ihre Antwort.

Was gibt es zu gewinnen?

FundK lassen Sie ein iPad Air 2 verschenken! Zu gewinnen gibt es ein als Geschenk verpacktes iPad Air 2 Wi-Fi Cellular 16GB Gold mit einem 9,7 Zoll Retina Display. Es ist dünner als das iPad Air, hat einen Fingerabdruck-Sensor und eine Batterielaufzeit bis zu 10 Stunden. Noch mehr Infos zum Gewinn gibt es hier.

Wie kann man teilnehmen?
Schreiben Sie uns bis zum Donnerstag, 24.09.2015, 24 Uhr, einen Kommentar unter diesen Beitrag. Erklären Sie darin, wem Sie das iPad Air 2 schenken möchten und warum. Nennen Sie uns die Person (zunächst ohne Angabe der Adresse) und den Grund. Wir wählen anschließend den Gewinner aus und kontaktieren Sie per E-Mail. Das iPad Air 2 geht dann von uns an die Person, die Sie genannt haben, als Geschenk raus.

Teilnahmebedingungen

Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird ausgewählt und per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn kann nicht als Bargeld ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 14 Jahren. Teilnahmeschluss ist der 24.09.2015, 24 Uhr. Hinweis: Das gleiche Gewinnspiel veröffentlichen wir auch im Schüler-Magazin und Eltern-Magazin. Es gibt also insgesamt ein iPad Air 2 zu gewinnen.

Gewinn gesponsert von FundK

Der Gewinn wird von unserem Apple-Partner FundK gesponsert. Im Geschäft in Hannover kann man sämtliche Apple-Produkte von iPhone bis Mac finden. Das Unternehmen berät u.a. auch Schulen und Universitäten, wie iPads optimal im Unterricht eingesetzt werden können.

Titelbild: ⒸFundK

 
Diese Seite drucken

Kommentieren

 

Kommentare

  1. 3. Sep 2015, at 10:34 von Frederic Heumann

    Hallo,
    ich würde das iPad meiner Freundin schenken, nicht nur weil ich sie liebe und sie es einfach verdient hat. Sondern weil sie es aus einem ganz bestimmten Grund verdient hat.Mein Laptop ist, passend zum Beginn meiner Referendarzeit kaputt gegangen. Jeodoch hatte ich kein Geld um mir einen neuen zu kaufen. Da ich jedoch dringend einen Computer benötigte, gab (schenkte) mir meine Freundin ihren, obwohl sie selber eigentlich sehr viel am PC macht. Sie hat also ihre Interessen einfach hinten angestellt und mir den Laptop zur vollen Verfügung gegeben. Und diese nutze ich jetzt fast seit einem Jahr und bald habe ich meine Examensprüfungen und ich musss zugeben, dass ich es ohne den PC und die sonstige Unterstützung meiner Freundin nicht geschafft hätte. Deswegen bin ich ihr in vielerlei Hinsicht sehr dankbar.Zusätzlich wünscht sie sich schon seit langem ein iPad. Und darüberhinaus könnte ich mich auch mit diesem Gerät vertraut machen und falls die iPads bald Zugang in die Schulen finden, bin ich perfekt vorbereitet und kann den Kindern die nötigen Kompetenzen im Umgang mit diesem vermitteln.

  2. 3. Sep 2015, at 10:44 von Simon Förtig

    Hallo liebes Team,
    Ich möchte das sehr gern meinem Goldschatz schenken, Ulrike. Sie unterrichtet an einem Gymnasium, das technisch sehr fortschrittlich ist und sie könnte das Gerät so jeden Tag benutzen und einsetzen für die ganzen Klassen, die sie unterrichtet. Von den kleinen in der 5. bis zu den großen im Abitur. Es würde ihr die schwere Tasche mit dem alten schweren Laptop sehr erleichtern und ich weiß, wie sehr sie sich darüber freuen würde. Da wir erst umgezogen sind in eine Wohnung, die wir selber zu großen Teilen renovieren müssten, spricht sie immer davon, dass sie sich gerade kein iPad leisten kann, aber darauf lange sparen will. Ihre Augen würden leuchten, wenn sie gewinnen würde. Vielen Dank für diese Chance! Simon

  3. 3. Sep 2015, at 13:03 von Zehnder ursula

    Meine Familie besteht aus mir und meinen drei Goldschätzen.
    Wir können uns aufeinander verlassen und
    wissen unser gemeinsames Zuhause und Leben zu schätzen.
    Wie schön, wenn auch unser jüngstes Mitglied sich mit einem I-Pad vernetzen könnte.

  4. 3. Sep 2015, at 14:20 von Sybille Buchheit

    meine Tochter ist mein Goldschatz. Leider gibt unser macbook von 2007 seinen Geit allmählich auf, so sehr er sich auch bemüht. Durch eine schwere Trennungsphase und Scheidungskrise bedingt, kann ich meiner Tochter leider nichts zum bevorstehenden Geburtstag- bzw. Weihnachtsfest kaufen. Wie sehr würde es sie da freuen, wenn sie die Gewinnerin dieses schönen und sehr nützlichen ipaids wäre. Eine schöne Idee!

  5. 3. Sep 2015, at 14:21 von Andreas Huber

    Ich würde das Ipad meiner Mutter schenken. Sie opfert sich immer für die Familie auf. Besonders in diesem Jahr durch die Erkrankung meines Vaters leistet sie unvorstellbares. Sie hat einfach eine kleine Aufmunterung und Wertschätzung mehr als verdient.

  6. 3. Sep 2015, at 14:28 von Petra Höfer

    Ich würde gerne das iPad air 2 meinem Sohn Paul schenken, damit ich ab und zu in Ruhe Tennis spielen kann.

  7. 3. Sep 2015, at 14:46 von Berit Bandtke

    Ich würde es meiner Freundin Mandy Arnold schenken. Da sie immer für mich da ist, wenn ich Hilfe brauche. Egal wann und wo und meine 2 Jungs sie lieben. Sie gehört bei uns zur Familie!
    Da sie die Mini-Funken-Tanzgruppe trainiert und nun auch noch die Männer – hat sie viel zu organisieren…
    Ich glaube das Geschenk wäre eine tolle Möglichkeit nicht nur Danke zu sagen, sondern hilft ihr auch bei der Organisation.

  8. 3. Sep 2015, at 14:56 von Markus Rollbuehler

    Ich sitze gerade in einem tollen Restaurant an einem wunderschönen Strand in Thailand , natürlich mit entsprechendem Sonnenuntergang. Leider musste ich die vierwöchige Reise ohne meine Goldschatzfrau Ulli machen. Da der Hund versorgt werden muss. Ausserdem wollten wir uns mal nach 25 Jahren Kindergroßziehen gönnen mal alleine los zu ziehen. Ulli fährt im Oktober für sechs Wochen nach Indien. Yoga, Ganges usw.. da würde ich meinem Goldschatz schon gerne ein iPad Air mitgeben, damit wir in Kontakt bleiben können und sie auf einfachste Art und Weise Tagebuch führen kann.
    Wäre toll wenn’s klappt.
    Danke Markus

  9. 3. Sep 2015, at 17:15 von Stefan Fricke

    Das iPad sollte meine Frau bekommen, weil sie eine ganz tolle Kehrerin ist und mir zu Hause immer erzählt, was für eine Bereicherung moderne Medien für ihren Unterricht bedeuten. Und weil ich sie liebe und ihr nur das Veste gönne.

  10. 3. Sep 2015, at 20:08 von Monikas Mama

    Hallo,
    ich würde das iPad meiner Tochter Monika schenken. Sie ist momentan Lehramtsanwärterin und muss in ihrem Unterricht immer mehr die neuen Medien einsetzen und die Kids damit vertraut machen. Leider muss sie sich die wenigen Leihgeräte der Schule mit über 60 Kolleginnen und Kollegen teilen und das erschwert die Planung und das Unterrichten extrem.
    Über ein eigenes Gerät würde sie sich bestimmt ganz arg freuen.
    Viele Grüße
    IM

  11. 3. Sep 2015, at 22:33 von Kathi

    Ich würde das I Pad meiner Mutter schenken. Sie ist ein Goldstück und ich weiß manchmal nicht wie ich ihr für ihre Hilfe danken soll. Heute erst kam ein Packet mit Lebnsmitteln aus dem Garten und solche Überraschungen hält sie gerne bereit. Da sie im moment auch keinen Computer besitzt würde sie sich auch sehr freuen endlich wieder aus dem Wohnzimmer surfen zu können und nicht mehr aus dem Arbeitsraum meines Vaters zu arbeiten und mich mit kleinen freuden zu überraschen.

  12. 4. Sep 2015, at 22:02 von Emilia

    Das iPad wäre perfekt als Geburtstaggeschenk für meinen Sohn Darian, der am 18.09 9 jahre alt wird:) Er liebt alles was in gold ist, weil das die stärkste sachen sind!;)

  13. 7. Sep 2015, at 17:43 von Ramona B.

    Hallo,

    ich würde das IPad meinem Bruder schenken, weil er einfach der beste kleine Bruder der Welt ist. Er ist immer für mich da, wenn ich ihn brauche und hat mir in den letzten Jahren aus einigen Schlamasseln geholfen. Ein echter Goldschatz eben! :)

  14. 7. Sep 2015, at 22:24 von Tobias

    Tobias ist 12 Jahre alt und hat Down-Syndrom. Er liebt es, alles, was er sieht zu fotographieren und zu dokumentieren – gerne kommentiert er auch live, was er sieht. Später, im Auto, Zuhause sieht er sich die Fotos, die Filme an und freut sich riesig über seine Kommentare. Für ihn wäre das iPad perfekt, dann wäre er “up to date”, ein richtig Großer und hätte auch seine Spiele und Lernprogramme immer dabei.
    Mit freundlichem Gruß, M. Bayer

  15. 7. Sep 2015, at 22:49 von Anna Kaller

    Hallo :)
    Ich möchte das gute Stück der neuen Auszubildenden meiner Mutter schenken. Sie ist vor kurzem mit ihrer gesamten Familie aus Albanien nach Deutschland geflüchtet und leider brachte ihr sowie dem Rest der Familie der erste kostenfreie Deutschsprachkurs nur so wenig, dass sie nach wie vor große Probleme mit unserer Sprache haben. Einen PC oder weitere Sprachkurse können sie sich selbstverständlich nicht leisten, aber da man auf dem Ipad genügend apps installieren kann, mit denen sich die deutsche Sprache auch zu Hause lernen lässt, würde ich ihnen das Ipad gerne zukommen lassen. Herzlichen Dank an Euch!

  16. 10. Sep 2015, at 10:29 von Mandy Kegel

    Hallo, ich würde das iPad meiner Schülerin schenken. Sie ist neun Jahre alt und ich würde es ihr wünschen, damit sie motivierter, auch zu Hause, lesen und rechnen lernen zu könnte. Sie ist so ein tolles Kind auch wenn ihre Entwicklung sehr verzögert ist. Gerne hilft sie mir und ihren Mitschülern und steckt uns mit ihrem Lachen an. daher hätte sie sich ein so tolles Geschenk verdient.

  17. 10. Sep 2015, at 10:42 von Dr. h.c. Margarete Gruber

    Beschenken würde ich mich selbst, weil ich noch kein iPad habe und mehr und mehr sehe, daß es doch eine nützliche Anschaffung wäre.

  18. 10. Sep 2015, at 11:15 von Cari

    Hallo!
    Ich würde das Ipad Air 2 Gold gerne meiner Mutter schenken. Zum einen hat sie mich immer unterstützt und ich würde ihr gerne etwas zurückgeben. Zum anderen will sie sich schon lange mit Smartphone und Ipad auseinandersetzen, hat sich bisher aber nicht wirklich getraut. Das wäre nun eine perfekte Gelegenheit, damit anzufangen!Wir könnten durch Netzwerke etc. auch besser in Kontakt sein.

    Ich würde mich freuen, wenn der Gewinn an meine Mutter geht!

  19. 10. Sep 2015, at 14:16 von Ulrike Festl

    Liebes Schüler-, Eltern- und Lehrermagazin!
    Ich möchte, wenn ihr meinen Kommentar für das iPad Air 2 auswählen solltet, dieses meiner Mutti, Christa Mayrhofer, schenken. Sie ist eine wunderbare Mutti und Omi von mittlerweile fünf Enkelkindern. Momentan besitzt sie noch kein android Handy, geschweige ein iPad, nur einen Laptop, weil sie sich nicht sicher ist, ob sie das “Wischen” am Display schaffen würde. Es wäre eine tolle Gelegenheit, ihr – als ehemalige Lehrerin – mit ihren knapp siebzig Jahren das Gegenteil beweisen zu können – denn Lernen hört niemals auf! Außerdem wäre sie mit iPad und Spielen darauf dann nochmehr Lieblingsoma bei ihren Enkelkindern und könnte meinen Bruder, als iPad Superonkel ablösen :-)).
    Herzlichen Dank für die Gelegenheit,
    liebe Grüße, U. Festl

  20. 10. Sep 2015, at 15:13 von Sylvia Jabusch

    Ich möchte meiner Mutter Brigitta Carstens gerne ein iPad schenken, da sie immer viel unterwegs ist und sich auch Unterwegs viel um Reiseplanungenn und andere organisatorische Dinge kümmern muss und mein Vater sich ein iPad gekauft hat und meiner Mutter das iPad immer nur mit Bemerkungen ausleiht.

  21. 10. Sep 2015, at 16:10 von Schlalos

    Ich würde das iPad meiner Frau schenken, damit sie die genialen Möglichkeiten in der Schule nutzen kann. Fotos, Grafiken, Cartoons, Diagramme oder einfach nur Text unter die Dokumentenkamera gelegt und mit dem Beamer an die Wand. Schon können Schülerinnen und Schüler farbige Darstellungen betrachten, ohne lange Folien aufwendig zu drucken. Das Retina – Display ist sehr gut dafür geeignet. Außerdem hat die Schule neuerdings ein WLAN und damit bieten sich noch weitere Möglichkeiten. Dazu ist das Gerät so klein und leicht, dass es in fast jede Schultasche passt und man es immer dabei hat. Noch haben wir kein Tablet in der Familie, so dass sich mein Goldschatz sicher sehr darüber freuen würde.

  22. 10. Sep 2015, at 16:19 von Kornelia Kutsch-Missal

    Unserer Jüngsten Marie-Claire, weil sie mutig weit aus dem Pott an die Ostsee zieht, um ihr Wunschstudium zu Röcken u d dabei nicht nur auf die großen Brüder so deren auch den geliebten Hund zurück lassen muss.

  23. 10. Sep 2015, at 16:36 von Melanie Baltes

    Hallo,
    ich habe in meiner Klasse an einer Förderschule für Gehörlose und Schwerhörige acht Goldschätzchen, denen ich das Ipad gerne schenken würde, damit sie noch mehr Freude am Unterricht durch die vielen besonderen Lernmöglichkeiten, die das iPad bietet, haben können. :o)

    Vielen Dank für die tolle Idee! Melanie

  24. 10. Sep 2015, at 16:46 von Norbert Russi

    ich würde das ipad den ‘goldschätzchen’ von melanie baltes (s. beitrag vom 10. Sep 2015, at 16:36)
    schenken 😉

    ihr nicht auch?

  25. 10. Sep 2015, at 17:48 von Esther von Estorff

    Ich würde das iPad gern einer Schülerin schenken. Diese ist vor zwei Jahren aus Syrien über den Libanon nach Deutschland geflohen. Seit diesen Schuljahr nimmt sie am Regelunterricht einer achten Gymnasialklasse teil. Sie hatte bisher noch kein Chemieunterricht erhalten, spricht jedoch ein sehr gut Deutsch. Für meinen Chemieunterricht zur Einführung der Formelsprache setze ich Smartphone und den heimischen PC ein. Bei meiner Frage wer keine Smartphone bzw. Computer besitzt, war sie die einzige aus der Klasse die sich meldete.

    Mit freundlichen Grüßen
    OSt in E.von Estorff
    Adolf-Reichwein-Schule Lange/Hessen

  26. 10. Sep 2015, at 18:12 von Esther

    Sali zemma
    ich möchte das Ipad meinem Mann schenken, da er eigentlich oft zu kurz kommt. Wir haben 2 Kinder, die natürlich Priorität haben. Mein Mann ist ein super Vater und er ist sehr genügsam. Er ist derjenige, der die “alten” Smartphones bekommt, der sich nie selber ein “Gadget” leistet. Auch er hat mal was Neues verdient! 😉

  27. 10. Sep 2015, at 21:25 von paulina

    ich würde es meine tochter Andzelika schenken, weil sie grade viel stress hat ihre handy wurde geklaut und ich finde es ist die beste schwester def welt und sie hat es echt verdient

  28. 12. Sep 2015, at 21:51 von Nicole Klesen

    Hallo!
    Ich würde das iPad meinem Sohn Leon schenken, der jetzt gerade die Schule gewechselt hat und sich dort auch mit neueren Medien beschäftigen muss als in der Grundschule. Dies könnte er zu Hause dann auch vertiefen.

  29. 13. Sep 2015, at 12:26 von Jana Kleiber

    Liebes Team,
    ich würde mir das iPad gerne selbst schenken, da ich in meinem bisherigen Unterricht viel mit meinem alten iPad gearbeitet habe, welches nun leider den Geist aufgegeben hat. Aufgrund meines Referendariatgehalts ist es mir nicht möglich mir in absehbarer Zeit ein neues zu kaufen. Ich würde meinen Unterricht jedoch gerne weiterhin mit neuen Medien vervollständigen…

  30. 13. Sep 2015, at 19:36 von Ulrich Wagenhäuser

    Hallo,
    also ich würde das iPad meinem Sohn Jona schenken. Er schreibt und komponiert mittlerweile auf so hohem
    Niveau, dass er dringend einen transportablen Rechner benötigt. Er würde sich unglaublich freuen!
    Liebe Grüße
    Ulli Wagenhäuser

  31. 14. Sep 2015, at 10:49 von Dr. Uwe Schmitz

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich würde das iPad meiner Tochter schenken, damit Sie jederzeit selbständig und online mit dem sofatutor arbeiten kann.

    Beste Grüße,
    Uwe Schmitz

  32. 14. Sep 2015, at 17:29 von Oliver Findeiss

    Ich würde das iPad meinem Sohn schenken. Er ist jetzt 10 Jahre alt und nutzt unser Familien-iPad regelmäßig seit der ersten Klasse. Anfangs nur zum daddeln, aber dann mehr und mehr auch für die Schule: Wikipedia, Googleearth, Mathetrainer,…
    Wäre schön wenn er zum Wechsel auf die weiterführende Schule ein eigenes hätte, denn dann könnte ich unseres auch wieder für meinen Förderunterricht einsetzen.

  33. 17. Sep 2015, at 10:32 von Torsten Colberg

    Meine Frau arbeitet in einer staatlichen Kita. Ihr Aufgabengebiet ist es unter anderem Lerngeschichten für Portfolios zu schreiben und zu gestalten. Sie ist darin wirklich sehr engagiert. Leider gibt es in dieser Kita keine ausreichende Anzahl an Laptops, geschweige denn Tablets. So ist sie immer gezwungen, die Lerngeschichten für die Kinder und deren Eltern zu Hause zu schreiben. Oftmals ein sehr zeitraubendes Unterfangen, hätte sie doch in der Kita viel bessere Chancen kurze Texte aus den Gegebnheiten und Situationen heraus zu schreiben und auch gleich mit passenden Bildern und Fotos zu versehen. Aus diesem Grund würde ich das iPad an meine Frau verschenken.

    Viele Grüße
    Torsten Colberg

  34. 17. Sep 2015, at 10:55 von Simone

    Hallo,
    was für eine schöne Idee! Die Vorbereitung eines mediengestützten Unterrichts nimmt meist etwas mehr Zeit in Anspruch. Bei guter Vorbereitung kann man diese Zeit jedoch wieder einsparen. Diese gewonnene Zeit würde mein Schwager mit seiner frisch gebackenen Familie und seinen Goldschätzen, seiner Tochter und seiner Frau, verbringen. Deshalb würde ich das iPad sehr gerne meinem Schwager schenken – für tollen Unterricht und mehr Zeit für die Familie.

  35. 17. Sep 2015, at 11:20 von Birte Fuchs

    Das IPad Air 2 würde ich sehr gerne meiner Kommilitonin schenken. Inga Lehnhoff war mir während des gesamten Studiums eine sehr große Hilfe. Ohne sie hätte ich das Studium wahrscheinlich nicht mit so einem guten Abschluss beendet.
    Inga schwärmt schon lange von einem Ipad, konnte es sich aber bis dato finanziell nicht leisten.

  36. 17. Sep 2015, at 13:43 von jraetzke@t-online.de

    Das würde ich meiner Tochter Elena schenken. Sie ist Lehrerin am Wirtschaftsgymnasium Lahr, Technikund Kunst affin, und wird es sicher privat und beruflich nutzen.

    Also dann: Glückauf!
    Jutta Rätzke

  37. 17. Sep 2015, at 17:52 von claudia

    Ich nominiere meinen Mann damian, da er das ist als Lehrer bestens gebrauchen könnte u dann er d Heimweh nach England nicht mehr ganz so gross ist.

  38. 18. Sep 2015, at 13:47 von Ela

    Dank Fernbeziehung fährt Heiko fast jeden Freitag abend 2,5 Stunden zu mir und Sonntag wieder zurück. Das iPad wäre ideal, damit er nicht immer seinen Laptop hin und her tragen muss und um auch unter der Woche leichter in Kontakt zu bleiben.

  39. 18. Sep 2015, at 20:28 von Max Schneider

    Ich möchte das iPad Air 2 Angelika Domaschke schenken, da sie mich in letzter Zeit sehr unterstütz hat und immer für mich da war wenn ich sie brauchte. Ich wünsche ihr es so sehr weil sie einfach ein herzens guter Mensch ist

  40. 19. Sep 2015, at 12:57 von Bernd Röhlmann

    Hallo, ich würde das I-Pad meiner Mutter schenken. Sie kümmert sich immer so liebevoll um unsere Kinder und den Haushalt. Sie ist ein wahrer Goldschatz, nur leider können wir es ihr nie so richtig zeigen. Mit dem I-Pad kann sie immer mit uns in Kontakt bleiben und sich mit so einem “Wischmop” beschäftigen.

  41. 23. Sep 2015, at 16:25 von Gabi Jensen

    Ich möchte einem lieben Menschen (Thomas Jensen, meinen Sohn, 30 Jahre) das iPadAir2 schenken, da ich ihm für seine Hilfsbereitschaft danken möchte, ihn aber gleichzeitig auch als eingefleischten Konkurrenzuser von der Qualität der Appleprodukte überzeugen möchte.

  42. 24. Sep 2015, at 02:44 von Débora Fabiane Loesch Jannke

    Hallo!

    Ich möchte es meiner Tochter Natália Carolini Loesch Spengler schenken, weil sie ein SUPER TOCHTER ist. Seit sie in Deutschland war, lernt sie immer mehr, immer besser, immer toller. Dort, und hat sie es wirklich gemerkt wie es wichtig ist zu lernen. Heute sagt sie: ” Wer eine Sprache lernt, lernt eine neue Welt kennen”. Damit denke ich, dass ich mein Teil getan habe, um meine Tochter und alle andere Jugendliche, die es mit gemacht haben, zu zeigen wie es wichtig ist zu lernen.

  43. 25. Sep 2015, at 09:52 von Katharina G.

    Hallo,

    vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Gewinnspiel! Wir haben uns sehr über jeden einzelnen Kommentar gefreut. Auch wenn uns die Wahl schwerfallen wird, werden wir den Gewinner bzw. die Gewinnerin heute per Mail benachrichtigen.

    Liebe Grüße

    Katharina vom sofatutor-Magazin

  44. 12. Sep 2016, at 02:28 von Felix Weschenfelder

    Liebes sofatutor-Team und FundK-Team,

    ich würde das iPad Air 2 an meine geliebte Freundin verschenken. Wir sind im Laufe unseres Lehramtsstudium zusammengekommen. Neben zahlreichen Hobbies verbindet uns das Interesse am Unterrichtsfach Informatik und somit auch die Medienerziehung von Schülerinnen und Schülern. Zurzeit beschäftigt sie sich in ihrer Zulassungsarbeit, aber auch in der Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen, mit den Themen “Flipped Classroom” und “Videos in der Schule”.

    Getreu dem Motto “Bring your own device”(Schulkonzept auf dem Vormarsch), wäre es wunderschön wenn meine Freundin ein iPad Air 2 als ihr “own device” bezeichnen könnte.

    Laut Statistiken (JIM) besitzen ja zahlreichen Schülerinnen und Schüler ein solches Gerät daheim. Da kommt sich meine Freundin (gerademal 23 Jahren) ohne ein solch tolles Gerät im Repertoire etwas old-fashioned vor … vor allem als frisch angehende Informatiklehrerin. Das ist ja so, als käme der Fußballprofi ohne Kickschuhe auf den Platz!

    Spaß beiseite, meine Freundin würde sich sehr darüber freuen. Und wenn meine Freundin glücklich ist, bin ich auch glücklich!

    Liebe Grüße,
    Felix Weschenfelder

  45. 22. Sep 2016, at 11:46 von Jörg Deisinger

    Mein Goldschatz sind meine Schüler. Und genau denen würde ich das ipad schenken. Damit besondere Kinder mit einem besonderen Gerät lernen und kommunizieren können. Sie könnten unsere Besonderheiten der Insel, wie die Leuchttürme aufnehmen und schnell mal einen Reiseführer für die Gäste unsere Internetseite erstellen. Oder auch Bilder vertonen und medial aufbereiten. Das alles könnten Sie mit dem Goldschatz machen.

  46. 22. Sep 2016, at 11:47 von Jörg Deisinger

    Nur leider bin ich zu spät… Wer lesen kann…

  47. 1. Dez 2016, at 19:37 von Hans

    Sie veröffentlichen EIN Gewinnspiel über DREI Plattformen und haben genau EIN Gerät als Gewinn…
    Glauben Sie nicht, dass das ziemlich armselig ist? Wer hier teilnimmt, gibt lediglich seine Adresse heraus, die dann wahrscheinlich weiterverkauft wird. Tolles Gewinnspiel!

    • 2. Dez 2016, at 11:34 von Virginia W.

      Hallo Hans,

      danke für den Kommentar. Der Gewinn war sehr hochwertig, sodass es sich unserer Meinung nach lohnte, ihn für alle unsere Leserinnen und Leser sichtbar zu machen. Leider haben wir nicht die Größe und Möglichkeit, riesige Gewinne in mehrfacher Zahl bereitzustellen. Aber wir fanden es nur fair, allen Bescheid zu sagen. Wir haben keine Adressen bekommen, gesammelt oder herausgegeben. Aber es freut uns, dass Sie sich Sorgen um unsere Leserinnen und Leser machen. Diese wissen das sich sicherlich auch zu schätzen.

      Danke und viele Grüße
      Virginia
      aus der Redaktion der sofatutor-Magazine