Obst- und Gemüseschnitzen – so machen Sie Tiere aus Obst und Gemüse

Sie finden die Brotdose Ihres Kindes zu langweilig? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Tiere aus Obst und Tiere aus Gemüse zaubern können.

Gemüsetiere: Die Radieschen-Hühner auf Sternchenkäse

Gemüsetiere: Die Radieschen-Hühner

Dafür brauchen Sie:

  • drei Radieschen
  • eine halbe Möhre
  • eine Scheibe Käse
  • einen Plätzchenausstecher in Sternform
  • eine Brotscheibe, Toastbrotscheibe oder Knäckebrot
  • Rosinen
  • ein Messer
  • einen Sparschäler

Und so werden die Radieschen-Hühner gemacht:

  1. Entfernen Sie mit dem Sparschäler die rote Haut der Radieschen.
  2. Schneiden Sie an jeder Unterseite ein kleines Stück ab, sodass die Radieschen auf der glatten Seite stehen können.
  3. Formen Sie mit dem Messer auf der Möhre drei kleine Schnäbel und drei kleine Hühnerkämme.
  4. Schneiden Sie oben in das Radieschen eine Kerbe und Stecke dort den Möhrenkamm hinein.
  5. Bohren Sie mit dem Messer ein Loch für den Mohren-Schnabel in das Radieschen. Nun können Sie das schnabelförmigen Möhrenstück in das Loch stecken.
  6. Schneiden Sie die Rosinen in sechs kleine Stücke und formen Sie diese zu sechs kleine Kugeln. Bohren Sie mit dem Messer kleine Augen-Löcher in die Radieschen und drücken Sie die Rosinenkugeln hinein.
  7. Stecken Sie mit der Sternform drei Sterne auf dem Käse und legen Sie die Sterne auf die Scheibe Brot.
  8. Setzen Sie die drei Hühnchen auf die Käsesternchen.

Fertig!

Obsttier: Der Apfel-Frosch

Obsttier: Der Apfel-Frosch

Dafür brauchen Sie:

  • einen grünen Apfel
  • ein Stück Möhre
  • vier Weintrauben
  • eine kleine Mozzarellakugel
  • zwei Schokotropfen
  • sechs Zahnstocher
  • ein Messer

Und so wird der Apfel-Frosch gemacht:

  1. Schneiden Sie an der Unterseite des Apfels ein kleine Stück ab, damit der Apfel auf der glatten Seite stehen kann.
  2. Nun können Sie dem Apfel einen Mund verpassen, indem Sie eine Kerbe einschneiden.
  3. Halbieren Sie die Mozzarellakugel und drücken Sie jeweils einen Schokotropfen in jede Hälfte.
  4. Nun können Sie die Kugelhälften mit einem Zahnstocher oben in den Apfel pieksen.
  5. Schneiden Sie aus eine Stück Möhre eine kleine Zunge und legen Sie sie in die Kerbe.
  6. Halbieren Sie zwei Weintrauben und schneiden Sie kleine Zacken hinein.
  7. Befestigen Sie mit zwei Zahnstochern zwei Weintraubenhälften als Füße an die Unterhälfte des Apfels.
  8. Spießen Sie eine ganze Weintraube und eine halbe auf einen Zahnstocher und stecken Sie diese als Arm in den Apfel. Das machen Sie noch ein zweites Mal für den zweiten Arm.

Fertig!

Mit Spaß zum Lernerfolg – So geht's
30 Tage kostenlos testen

Gemüsetiere: Die Tomate-Mozzarella-Raupen

Gemüsetiere: Die Tomate-Mozzarella-Raupen

Dafür brauchen Sie:

  • fünf Kirschtomaten
  • sechs Mozzarellakugeln
  • Zahnstocher
  • Rosinen

Und so werden die Tomate-Mozzarella-Raupen gemacht:

  1. Tomaten und Mozzarellakugeln werden abwechselnd auf die Zahnstocher gepiekst (s. Bild).
  2. Schneiden Sie die Rosinen in vier kleine Stücke und formen Sie diese zu vier kleinen Kugeln. Drücken Sie jeweils zwei Rosinenkugeln als Augen in die vordersten Mozzarellakugeln.
  3. Nun können Sie den beiden Raupen noch mit dem Messer einen Mund schneiden.

Fertig!

Gemüsetiere: Die Radieschen-Mäuse

Gemüsetiere: Die Radieschen-Mäuse

Dafür brauchen Sie:

  • fünf Radieschen
  • Rosinen
  • ein Messer
  • einen Sparschäler

Und so werden die Radieschen-Mäuse gemacht:

  1. Entfernen Sie mit dem Sparschäler die rote Haut von vier Radieschen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Wurzel am Radieschen nicht abreißen.
  2. Schneiden Sie an jeder Unterseite ein kleines Stück ab, sodass die Radieschen auf der glatten Seite stehen können.
  3. Schneiden Sie das fünfte Radieschen in Scheiben.
  4. Bohren Sie nun mit dem Messer eine Kerbe in die Radieschen, wo später die Ohren sein sollen.
  5. Drücken Sie die Radieschenscheiben in die Kerben.
  6. Schneiden Sie die Rosinen in acht kleine Stücke und formen Sie diese zu acht kleine Kugeln. Bohren Sie mit dem Messer kleine Augen-Löcher in die Radieschen und drücken Sie die Rosinenkugeln hinein.

Fertig!

Obsttier: Der Birnen-Igel

Obsttier: Der Birnen-Igel

Dafür brauchen Sie:

  • eine Birne
  • viele Weintrauben
  • zwei Schokotropfen
  • viele Zahnstocher
  • einen Sparschäler

Und so wird der Birnen-Igel gemacht:

  1. Entfernen Sie mit dem Sparschäler an dem schmalen Stück der Birne die Schale. Achten Sie dabei darauf, dass der Stielrest als Igelnase bleibt.
  2. Bohren Sie mit dem Messer kleine Augen-Löcher in die Birne und drücken Sie die beiden Schokotropfen hinein.
  3. Nun können Sie dem Igel mit den Zahnstocher nach Lust und Laune Stacheln verpassen.
  4. Spießen Sie auf jeden Stachel noch eine Weintraube auf.
  5. Fertig!

    Obsttiere und Gemüsetiere

    Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!


    Obst- und Gemüsetiere inspiriert von pinterest.com
    Bilder: © sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.