Leckeres Weihnachtsgebäck – Rezepte auf einen Blick

Sie haben Lust auf Stollen, Lebkuchen und Weckmänner? Hier finden Sie Rezepte für leckeres Weihnachtsgebäck auf einen Blick. Wir wünschen viel Spaß beim Backen!

Stollen

Leckeres Weihnachtsgebäck Stollenrezept

Dafür brauchen Sie:

  • 313 Milliliter Milch
  • 30 Gramm Hefe
  • 200 Gramm Zucker
  • 1000 Gramm Mehl
  • 12 Gramm Salz
  • 250 Gramm Butter
  • 62,5 Gramm Butterschmalz
  • 166 Gramm Margarine
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 425 Gramm in Rum getränkte Rosinen
  • 45 Gramm geriebene Mandeln (süß)
  • 32,5 Gramm geriebene Mandeln (bitter)
  • 75 Gramm gewürfeltes Zitronat
  • 75 Gramm gewürfeltes Orangeat
  • der Saft und die abgeriebene Schale 1er Zitrone
  • Muskat gerieben
  • Puderzucker zum Bestreuen

Und so wird’s gemacht:

  1. Weichen Sie die Rosinen eine Nacht in etwas Rum ein.
  2. Die restlichen Zutaten (außer Milch und Hefe) sollten eine Nacht bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden.
  3. Dann kann es mit dem Backen losgehen: Erwärmen Sie etwas Milch, bröseln Sie die Hefe mit einer Prise Zucker und etwas Mehl hinein und lassen Sie das Gemisch etwa 20 Minuten gehen.
  4. Rühren Sie dann die restliche Milch, den restlichen Zucker, das Salz, die Butter, das Butterschmalz und die Margarine unter und verkneten Sie alles zu einem Teig.
  5. Geben Sie nun den Vanillezucker, die Rosinen, das Zitronat, das Orangeat, den Zitronensaft, die geriebene Zitronenschale und nach Belieben geriebenes Muskat hinzu. Und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig.
  6. Dieser muss nun drei Stunden mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen.
  7. Danach können Sie den Teig zu einem Stollen rollen. Schneiden Sie diesen einmal längst ein und legen Sie ihn dann auf ein Backblech.
  8. Lassen Sie ihn eine Stunde bei ca. 175 Grad im vorgeheizten Ofen backen.
  9. Nachdem der Stollen abgekühlt ist, können Sie ihn mit etwas Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen. Achtung: Für Stollen gilt, dass sie ihr Aroma erst dann richtig entfalten, wenn sie zwei bis drei Wochen Ruhe hatten.

Bild: © Monkey Business Images/shutterstock.com

Lebkuchen zum Ausstechen

Leckeres Weihnachtsgebäck Lebkuchenrezept

Dafür brauchen Sie:

  • 200 Gramm Honig
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • 250 Gramm gemahlene Mandeln
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 5 Gramm Pottasche

Und so wird’s gemacht:

  1. Erhitzen Sie den Honig, den Zucker und die Butter unter Rühren so lange in einem Topf, bis der gesamte Zucker aufgelöst ist.
  2. Lassen Sie das Gemisch abkühlen.
  3. Vermengen Sie dann das Mehl, das Lebkuchengewürz, die Mandeln und die Pottasche und geben Sie die Honigmasse dazu.
  4. Verkneten Sie alles zu einem glatten Teig.
  5. Nun muss der Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. drei bis vier Stunden bei Zimmertemperatur ruhen.
  6. Danach können die Lebkuchen nach Lust und Laune ausgestochen werden.
  7. Backen Sie die Lebkuchen anschließend circa 20 Minuten bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen.

Bild: © Floydine/shutterstock.com

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht's
30 Tage kostenlos testen

Weckmann oder Stutenkerl

Leckeres Weihnachtsgebäck Lebkuchenrezept

Dafür brauchen Sie:

  • 450 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 130 Gramm Zucker
  • 75 Gramm flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Quark (Magerstufe)
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • ca. 20 Rosinen zum Verzieren

Und so wird’s gemacht:

  1. Vermengen Sie das Mehl mit dem Backpulver.
  2. Geben Sie dann alle Zutaten bis auf das eine Eigelb und die Rosinen in eine Schüssel und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig.
  3. Teilen Sie nun den Teig in vier gleichgroße Stücke.
  4. Formen Sie jeweils aus einem Stück einen Weckmann: Rollen Sie ¼ des Teigs zu einer Kugel. Das ist der Kopf. Formen Sie aus dem Rest des Teigs eine dicke Rolle für den Körper und setzen Sie den Kopf darauf. Schneiden Sie nun mit einem scharfen Messer jeweils an der rechten und linken Seite des Körpers ein und ziehen Sie die Arme und den Körper etwas auseinander. Für die Beine wird einfach in der Mitte ein Schnitt gemacht, um diese dann ebenfalls auseinanderzuziehen.
  5. Bestreichen Sie dann die Weckmänner oder Stutenkerle mit Eigelb und geben Sie ihnen aus Rosinen Gesicht und Knöpfe.
  6. Lassen Sie sie bei circa 180 Grad 20 Minuten backen.

Bild: © Marina Lohrbach/shutterstock.com


In unserem Artikel Backen mit Kindern – Rezepte der beliebtesten Weihnachtsplätzchen finden Sie Rezepte für weiteres Weihnachtsgebäck.


Titelbild: © S_Photo/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.