Flipped Classroom: 100 Prozent würden die Methode weiterempfehlen

Wie bekannt ist Flipped Classroom in Deutschland? Und wie viele Lehrerinnen und Lehrer wenden ihn an? Wir haben eine Umfrage gemacht. Die Ergebnisse gibt es jetzt in einer Infografik.

Durch die Debatte um die digitale Bildung gewinnt der Flipped Classroom, auch umgedrehter Unterricht, in Deutschland an Bekanntheit. Aber wie viele Lehrerinnen und Lehrer an deutschen Schulen kennen die Methode? Und warum wird sie angewandt oder gerade nicht angewandt? Das Lehrer-Magazin von sofatutor wollte es genau wissen und führte eine Umfrage durch. Die Ergebnisse gibt es hier auf einen Blick – in unserer Infografik zum Flipped Classroom in Deutschland.

Hier geht es zum PDF der Flipped-Classroom-Infografik.

Wie viele Lehrkräfte kennen die Flipped-Classroom-Methode?

Wir wollten von den Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland wissen, ob sie die Flipped-Classroom-Methode kennen. Von 456 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Methode des umgedrehten Unterrichts einem Viertel, also 117, bekannt.

Wer setzt die Flipped-Classroom-Methode ein?

Von den 117 Flipped-Classroom-Kennern und -Kennerinnen wenden 21,19 Prozent die Methode regelmäßig in ihrem Unterricht an. Die restlichen 78,81 Prozent setzen die Methode nicht in ihrem Unterricht ein.

Warum wird der Flipped Classroom eingesetzt?

Als häufigster Grund für den Einsatz der Flipped-Classroom-Methode wurde das flexiblere Unterrichten genannt. Darüber hinaus wollen die Lehrerinnen und Lehrer mit dieser Methode für mehr Abwechselung im Unterricht sorgen. Und mehr als die Hälfte der „Flippenden“ gaben an, dass sie ihren Unterricht „flippen“, weil sie die neuen Medien im Unterricht einsetzen möchten. 100 Prozent der „Flippenden” beantworteten die Frage, ob sie die Methode weiterempfehlen würden, mit einem klaren „Ja“.

Warum wird der Flipped Classroom nicht eingesetzt?

Wir haben die Flipped-Classroom-Kenner und -Kennerinnen gefragt, warum sie die Methode in ihrem Unterricht nicht einsetzen. Viele gaben an, dass die Methode zu aufwändig sei. Als weiterer Grund wurde die fehlende technische Ausstattung genannt. Außerdem wurde deutlich, dass viele nicht wissen, wie sie mit der Flipped-Classroom-Methode anfangen sollen. Trotzdem würden 85,9 Prozent die Methode anwenden, wenn alle Voraussetzungen gegeben wären.

In welchen Fächern wird der Flipped Classroom am meisten angewandt?

Die beliebtesten Fächer für den Einsatz der Flipped-Classroom-Methode sind laut der Umfrage Mathematik, Biologie und Deutsch.

Woher nehmen die Lehrerinnen und Lehrer die Videos?

Die meisten Befragten nutzen Videos aus dem Internet bzw. von Videoanbietern. Auch das Erstellen eigener Videos ist gefragt. Am wenigsten werden Videos von Schülern und Schülerinnen sowie Kollegen und Kolleginnen für den Einsatz der Flipped-Classroom-Methode verwendet.

Sind „Flippende“ Einzelkämpfer in Deutschland?

62 Prozent der Flipped-Classroom-Anwender und -Anwenderinnen gaben an, dass sie nicht alleine mit der Methode an ihrer Schule seien. Jedoch setzen immer noch 38 Prozent die Methode für sich alleine an der Schule um.

Welche Hürden mussten die „Flippenden“ anfangs überwinden?

Als erste große Hürden nannten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen den großen Aufwand. Auch hatten viele das Gefühl, keine Unterstützung zu bekommen. Als weitere Hürde wurden fehlende Weiterbildungen genannt. 38 Prozent gaben jedoch an, dass es keine Probleme gebe.

Und wie haben sie die Hürden überwunden?

Den meisten Teilnehmern und Teilnehmerinnen half die Praxis und der Austausch mit anderen. Des Weiteren nahmen viele Lehrerinnen und Lehrer Fortbildungen wahr.

Fazit

Zusammenfassend kann aufgeführt werden, dass die Flipped-Classroom-Methode in Deutschland noch nicht vollends verbreitet ist. Jedoch würden die meisten, die sich bereits mit ihr auseinandergesetzt haben, sie bei gegebenen Voraussetzungen anwenden. Und alle Lehrerinnen und Lehrer, die den Flipped Classroom umsetzen, würden die Methode weiterempfehlen.

Die Umfrage wurde vom 28. August 2015 bis zum 14. Januar 2016 durchgeführt.




Titelbild & Infografik: © sofatutor.com