Neue App für Lehrer ‒ Kalender, Notizen und Notenlisten auf einen Blick

Als die Nachfrage nach einer digitalen Version des Lehrerkalenders immer größer wurde, ließ sich das Lehrerportal 4teachers nicht lange bitten und entwickelte die LehrerApp. Mit der kostenlosen Anwendung LehrerApp ‒ Der digitale Lehrerkalender passen nun Stundenpläne, Notizen und Notenlisten bequem in die Hosentasche.

Was bietet die LehrerApp?

Die App ist so etwas wie ein One-Stop-Shop für Lehrerinnen und Lehrern, also eine Anwendung, mit der man den gesamten Schulalltag verwalten kann. Im Detail bietet die App:

  • Ein Kursbuch mit einer Übersicht des Lehrplans und der Unterrichtseinheiten. Fehlzeiten der Schülerinnen und Schüler können eingetragen werden.
  • Einen Kalender für schulische und private Termine.
  • Erstellung von Schülerprofilen inklusive Adressen und Fotozuordnung.
  • Einen Nachrichtenticker mit Bildungsnachrichten über 4teachers.

Wie funktioniert’s?

Nachdem man sich auf der Webseite der LehrerApp registriert hat, kann man seinen Stundenplan und Kalender erstellen, Notenkategorien festlegen sowie Schülerprofile verwalten. Die ersten Einstellungen sind ein bisschen zeitaufwendig, doch sobald alle wichtigen Informationen eingegeben sind, kann man die App synchronisieren und hat alle Daten immer und überall dabei. Laut ihrer Entwickler ist die
LehrerApp momentan die einzige Anwendung für Lehrkräfte, die eine Cloud-Lösung anbietet.

Gratis Zugang für Lehrkräfte
Jetzt informieren

Wie steht es mit dem Datenschutz?

Daten werden nach den aktuellsten Technologien verschlüsselt übertragen und gespeichert. Allerdings betont 4teachers, dass Lehrerinnen und Lehrer selbst verantworten müssen, ob und welche Daten sie hinterlegen wollen, da die Bestimmungen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich seien.

Wo ist die App erhältlich?

Seit Mitte November ist die Android-Version bei Google Play erhältlich. Die iOS-Version soll in Kürze folgen.

Titelbild: ©Ermolaev Alexander/Shutterstock