Wissen für unterwegs – 4 Lernspiel-Apps fürs Smartphone

Mit lustigen Comics Politik verstehen oder spielerisch programmieren lernen? Das geht dank einiger kostenloser Apps fürs Smartphone. Wir stellen dir vier vor.

Um die passenden Apps zu finden, haben wir uns in der Datenbank des Deutschen Jugendinstituts DJI umgesehen. Alle Apps sind kostenlose Vollversionen, für Android und iOS verfügbar und lassen sich ab 8 Jahren verwenden.

1. phase6 hallo – Deutsch für Kinder

Was: Deutsch – Sprache lernen
Level: Einsteiger

Die App phase6 hallo bietet die Möglichkeit, Vokabeln und erste Sätze auf Deutsch zu lernen. Das ist für jüngere Kinder und Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, gleichermaßen hilfreich. Mit diesem Vorsatz wurde die App auch entwickelt: Um Flüchtlingskindern zu helfen, Deutsch zu lernen. Dabei lernst du dank der kindgerechten Zeichnung schnell und leicht die richtigen Wörter kennen. Die Zahl der Wörter, die du pro Tag mithilfe der App wiederholen sollst, ist begrenzt. Wörter, die beim ersten Versuch falsch waren, werden öfter wiederholt, bis sie sitzen. Die Lebensbereiche, aus denen die Wörter stammen, sind Schule, Körper, Hobbys usw.

Die Vokabeln werden zuerst vorgelesen, dann musst du sie in verschiedenen Aufgaben richtig zuordnen und wirst schließlich abgefragt. Wenn du schon sicherer bist, gibst du die Wörter auch selbst ins Handy ein.

Google Play Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.phase6.hallo

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/phase6-hallo-deutsch-kinder/id1052706979

2. Ronjas Roboter

Was: Informatik – Binärcode kennenlernen
Level: Einsteiger

Du lernst den Binärcode kennen, damit du Robbi, den Roboter, besser verstehst. Er spricht nämlich nur mit Nullen und Einsen. Dazu steuerst du Robbi durch verschiedene Spiele, gibst ihm den Weg vor, wandelst Binärcodes um oder schreibst neue Zeilen.

Google Play Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=air.de.meineforscherwelt.RobertasRoboter&hl=de

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/robertas-roboter/id904256013?mt=8

3. HanisauLand

Was: Politik und Gesellschaft
Level: Mittel

Die App HanisauLand gibt dir mit vielen bunten Comics einen Einblick in die Welt der Gesellschaft und der Politik. In bunten Comics zeigen dir Hasen, Nilpferde und Wildsäue, wie sie versuchen, ihr kleines Land in den Griff zu bekommen. Im Lexikon werden, passend dazu, mehr als 800 Begriffe aus Politik, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft erklärt. Zusätzlich kannst du auch selbst Begriffe vorschlagen oder nachfragen, wenn du einen Begriff aus dem Lexikon nicht verstehst. Im Kalender stehen Informationen zu wichtigen Ereignissen und Personen bereit, fast zu jedem Tag im Jahr.

Google Play Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dreipc.hanisauland&hl=de

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/hanisauland/id1249320653?mt=8

4. Lisa taucht ab!

Was: Umwelt
Level: Einsteiger

Lisa taucht ab! ist eine Umwelt-App, die den Umgang mit Wasser erklärt. Durch eine interaktive Geschichte führen Lisa und Pedro sowie der Frosch Fred. Sie finden heraus, wie wichtig sauberes Wasser für Mensch und Tier ist, müssen das Wasser sauberhalten, erfahren, wie Wasser aufbereitet wird, und geben Tipps zum sinnvollen Umgang mit Wasser und zum Wassersparen.

Lisa rutscht durch das Abflussrohr der Badewanne bis an einen Weiher, wo sie von Fred, dem Frosch und Pedro, einem Jungen, erwartet wird. In verschiedenen Szenen gilt es nun Müll aus dem Wasser zu fischen und vom Ufer aufzusammeln, Schadstoffquellen in einer Stadt zu entdecken oder europäische Umweltprobleme kennenzulernen. In Pop-ups sind die Texte mit dem „Lernstoff“ untergebracht, darunter die Erklärung von Fachbegriffen.

Am aufregendsten ist wohl der Weg Freds durch das Klärkraftwerk. Durch Kippen und Schütteln muss er durch die verschiedenen Becken des „Klärzyklusses“ geschleust werden.

Apple App Store

https://itunes.apple.com/de/app/lisa-taucht-ab!/id542684376?mt=8

Kennst du weitere kostenlose Lernspiele fürs Smartphone? Schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel mit deiner Empfehlung.

Titelbild: © Chaikom/shutterstock.com