Gesucht: Junge Filmtalente – Deutscher Jugendvideopreis

Du hast den Dreh raus und möchtest deine Videos oder Animationen endlich einmal auf einer großen Leinwand sehen? Wenn du nicht älter als 25 Jahre alt bist, dann solltest du deine Arbeit bis zum 15. Januar 2014 beim Deutschen Jugendvideopreis einreichen. Denn der Bundeswettbewerb für Video und Animation, der vom Bundesjugendministerium gefördert und vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) veranstaltet wird, zeichnet die besten Nachwuchsfilmer mit 13.500 Euro aus.

Der 1988 gegründete deutsche Jugendvideopreis zählt zu den wichtigsten Foren der jungen Filmszene. Jährlich nehmen circa 6000 junge Filmschaffende an dem Wettbewerb teil. Auch du kannst dabei sein.

Freie Themenauswahl

Ob Spielfilm oder Dokumentation, Musikvideo oder Handy-Movie, Animationsfilm oder Videokunst – beim Deutschen Jugendvideopreis sind alle filmischen Gestaltungsmittel gefragt und erlaubt. Auch bei dem Thema und dem Genre gibt es keinerlei Beschränkungen. Also los! Entwickle kreative Ideen, packende Storys oder eigene Standpunkte und setze sie mit einer interessanten, filmischen Machart um.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

„Jetzt oder nie!“: Zusätzliches Jahresthema 2014

Neben der freien Themenauswahl gibt es beim Deutschen Jugendvideospreis noch die Kategorie des Jahresthemas. In diesem Jahr lautet es „Jetzt oder nie!” und bietet die Möglichkeit, einen Blick in die Zukunft und auf die Wege dorthin zu werfen. „Gerade Jugendliche müssen Initiative zeigen, um ihrem Leben eine erste Richtung zu geben. Daher freuen wir uns auf viele spannende Filme“, so Hans-Georg Wicke, Leiter von JUGEND für Europa, der Deutschen Agentur für das EU-Programm JUGEND IN AKTION, die die Preise im Jahresthema stiftet. Die filmische Technik wird ganz dir überlassen.

Das gibt es zu gewinnen

Die besten Filme werden auf dem Bundesfestival Video, das vom 27. bis 29. Juni 2014 in Halle/Saale veranstaltet wird, präsentiert und die Preise im Gesamtwert von 13.500 Euro verliehen.

Und so kannst du mitmachen

Damit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine faire Chance haben, werden die Filme in vier Altergruppen bewertet: bis 10 Jahre, von 11 bis 15 Jahre, von 16 bis 20 Jahre und 21 bis 25 Jahre.

Einreichen kannst du Produktionen aus den Jahren 2012, 2013 und 2014, die nicht länger als 60 Minuten sind. Die Filme zum Jahresthema sollten maximal 15 Minuten lang sein. Pro Teilnehmer oder Teilnehmerin dürfen zwei Filme eingereicht werden.

Weitere Informationen findest du unter http://www.jugendvideopreis.de/.

Titelbild: ©Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.