Muss man nicht wissen, merkt man sich aber! Teil I

Rockstars, Politiker, Spitzensportler oder Top-Manager ‒ all diese Leute haben eines gemeinsam: Sie haben in ihrem Leben viel erreicht. Was sie aber nicht immer gemeinsam haben, ist ihr Weg dorthin. Nicht jeder hat den gleichen Schulabschluss. Wir haben mal ein paar Berühmtheiten und Stars unter die Lupe genommen: Wer hat in der Schule gut aufgepasst und wer nicht – und wer hat es trotzdem zu was gebracht?

Angela Merkel

Die Bundeskanzlerin macht’s vor. Sie hat ein Abi mit 1,0 gemacht. Vor allem in Mathe und Russisch war sie besonders gut. Oder sollte man sagen, besonders sehr gut? Nach dem Abi studierte sie Physik in Leipzig. Ihre Diplomarbeit wurde ebenfalls mit „sehr gut” bewertet. 1990 ist sie dann der CDU beigetreten und begann das Politikerdasein.

50 Cent

Auch bekannt unter dem Namen Curtis Jackson. Seine Eltern sind sehr früh gestorben. Er war bereits mit zwölf Jahren in Drogengeschäfte verwickelt und mehrmals im Gefängnis. Nachdem er mit ca. 25 Jahren einen Plattenvertrag hatte und sein erstes Album herausbringen wollte, wurde er zunächst vor dem Tonstudio niedergestochen und später bei einer Schießerei von neun Kugeln getroffen. Die Plattenfirma legte deshalb den Vertrag nieder, um die negativen Schlagzeilen von sich abzuwenden. 2002 hatte 50 Cent dann eine zweite Chance und Eminem nahm ihn mit unter Vertrag. 2012 gehörte er zu den fünf reichsten Rappern, mit einem Vermögen von rund 110 Millionen Dollar. Er hat es also auch ohne Schulabschluss weit gebracht. Jedoch war sein Leben von unzähligen Niederlagen geprägt – will man da tauschen?

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Mario Barth

Er war auf Wunsch seiner Eltern an einer katholischen Privatschule und in seiner Jugend Messdiener. Während einer Show hat er einmal gesagt, dass er einen Realschulabschluss hat. Er hat eine Ausbildung zum Telekommunikationsanlagen-Elektroniker gemacht, das würde also passen. Danach kam noch eine Schauspielausbildung.

Der Papst (Franziskus)

Er hat einen Diplomabschluss als Chemietechniker. Als er in den Jesuitenorden eintrat, studierte er Geisteswissenschaften in Chile, später kam noch ein Theologiestudium dazu.

Michael Schumacher

Er begann mit ca. 17 Jahren eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker und schloss sie erfolgreich mit der Gesellenprüfung ab. Er hatte bereits mit vier Jahren den ersten Kontakt im Bereich Motorsport. Sein Vater schenkte ihm damals ein Kettcar.

Johnny Depp

Er brach im Alter von 15 Jahren die Schule ab, um eine Band zu gründen. Später gelangte er durch eine Begegnung mit Nicolas Cage zum Film.

Miley Cyrus

Bereits in der Grundschule war sie im Cheerleader-Team. Mit acht Jahren beschloss sie, Schauspielerin zu werden. Sie bewarb sich für einige Rollen, die sie auch bekam. Ihre Schauspielerkarriere fing sehr früh an. Sie bekam deshalb Einzelunterricht am Film-Set.

Charlie Sheen

Er besuchte eine Highschool in Kalifornien. Als er seinen Vater bei Dreharbeiten für einen Film begleitete, wollte er auch Schauspieler werden. Er drehte zusammen mit seinen Schulkameraden acht Filme. Leider hat er keinen Schulabschluss, da er kurz vor der Abschlussprüfung wegen unentschuldigtem Fehlen und schlechter Noten von der Schule geschmissen wurde.

Manuel Neuer

Neuers Liebe zum Fußball begann ebenso früh, wie andere Karrieren von berühmten Personen. Er wechselte von der Realschule auf ein Fußballinternat und verließ es mit einem Fachhochschulabschluss. Neuer spielte bis zu seinem 14. Lebensjahr neben Fußball auch noch Tennis. Sport war immer mehr ein Hobby. 1991 trat er aber beim FC Schalke 04 bei und begann so seine Fußballkarriere.

Wenn euch noch mehr Stars oder berühmte Persönlichkeiten einfallen, von denen ihr schon immer mal wissen wolltet, welchen Schulabschluss sie haben oder wie sie die Karriereleiter nach oben geklettert sind, schreibt uns einfach einen Kommentar und wir finden’s für euch heraus. Ansonsten schaut gerne bei Muss man nicht wissen, merkt man sich aber! Teil II vorbei.

 

Titelbild: ©iStock.com/Choreograph

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.