Sommerferien: 14 Gründe, warum der Sommer manchmal nervt

Ja, der Sommer ist schön, warm und bunt. Aber manchmal ist er auch nicht auszuhalten. Hier kommen 14 Dinge, die nervig sind.

1. Es ist einfach viel zu warm! Und du kannst nichts dagegen tun.

via GIPHY

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

2. Logischerweise schwitzt du also ununterbrochen.

via GIPHY

3. Doch nicht nur du schwitzt. Einfach alle um dich herum schwitzen. Im Bus, im Zug oder in der Straßenbahn. Es gibt kein Entkommen.

via GIPHY

4. Du passt natürlich auf und cremst dich ein. Aber irgendwann erwischt sie dich, die erbarmungslose Sonne. Ein Sonnenbrand sucht dich heim.

via GIPHY

5. Ein nerviges Problem im Sommer ist auch, dass das Eis sofort schmilzt. Nicht nur die Hände kleben, sondern das ganze Gesicht klebt gleich mit.

via GIPHY

6. Um an dein Eis zu kommen, musst du dich in die Schlange stellen. Da allen warm ist und alle ein Eis wollen, kann die Stimmung hitzig werden.

via GIPHY

7. Wer schwitzt, müffelt leider auch mal. Das lässt sich nicht vermeiden, ist aber sehr unangenehm für alle Beteiligten.

via GIPHY

8. Auch im Sommer möchte man schlafen – aber es geht einfach nicht. Dir ist mit Decke zu heiß und ohne Decke kannst du nicht einschlafen. Also wachst du ständig nachts auf.

via GIPHY

9. Ähnlich nervig wie der Sonnenbrand: Mückenstiche. Die kleinen Biester greifen nachts an, wenn du dich nicht wehren kannst. Da hilft auch kein wildes Herumfuchteln.

via GIPHY

10. Sportunterricht zur Mittagszeit – kann es etwas Schlimmeres geben?

via GIPHY

11. Heiße Sitzflächen: Während du auf den Bus wartest, ist an Sitzen nicht zu denken. Die Bänke und Sitzflächen sind dermaßen aufgeheizt, dass deine Oberschenkel verbrennen, wenn du dich setzt.

via GIPHY

12. Wenn das Eis schon schmilzt, wie wäre es dann mit einem erfrischenden Getränk? Denkste. So schnell kannst du gar nicht sein, da sind die Eiswürfel geschmolzen und der Eistee warm.

via GIPHY

13. Ein entspannter Tag im Freibad? Wohl kaum. Alle Besucherinnen und Besucher liegen bereits frühmorgens dicht an dicht gedrängt. Im Schwimmbecken fühlst du dich wie eine Menscheneinlage in einer Suppe.

via GIPHY

14. Es ist eher ein Beauty-Problem, aber diese weißen Sonnencremeflecken nerven auch. Man sieht einfach albern aus.

via GIPHY



Kennst du weitere Gründe, warum der Sommer manchmal nervt? Schreib uns einen Kommentar.


Titelbild: © YanLev/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.