Video-Tutorials: So faltest du die perfekten Papierflieger

Ein Papierschiff oder einen Papierhut kann man schnell falten. Aber wie baut man einen Papierflieger, der richtig gut fliegt? Wir zeigen es dir in unseren Video-Tutorials.

Wir zeigen dir in diesen Videos, wie du den Super-Sprinter und den Mega-Gleiter faltest – hervorragende Flugfähigkeit garantiert.

Faltanleitung für den Super-Sprinter

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Für den Papierflieger brauchst du

  • ein Blatt Papier
  • ein Lineal als Falthilfe

So faltest du den Papierflieger

  1. Falte das Papier der Länge nach in der Mitte. Lege hierbei die Seiten genau aufeinander.
  2. Nun klappst du das Papier wieder auf und drehst es um. Jetzt faltest du die Spitze des Papierfliegers. Dafür knickst du erst die eine und dann die andere Ecke zur Mittellinie. Streiche die Kanten mithilfe des Lineals gut nach.
  3. Damit die Spitze deines Papierfliegers noch spitzer wird, knickst du erneut die Ecken auf beiden Seiten zur Mittellinie. Streiche die Kanten wieder gut nach.v
  4. Klappe nun die Spitze zum unteren Ende des Blattes. Achte dabei darauf, dass die Spitze genau in der Mittel liegt. Streiche die Kante oben glatt.
  5. Mit etwa einem Abstand von 2,5 Zentimetern faltest du nun die Spitze wieder nach oben.
  6. Als nächstes werden die Tragflächen gebaut. Knicke dafür die untere auf die obere Seite. Streiche noch einmal jede Kante vorsichtig glatt. Wenn du sorgfältig gefaltet hast, sind die beiden Seiten nun genau deckungsgleich.
  7. Falte nun die obere Kante auf die untere. Das wiederholst du auf der anderen Seite.
  8. Damit der Papierflieger richtig gut fliegt, solltest du auf die Y-Stellung der Tragflächen achten.

Jetzt ist dein Super-Sprinter fertig!

Faltanleitung für den Mega-Gleiter

Für den Papierflieger brauchst du

  • ein Blatt Papier
  • ein Lineal als Falthilfe

So faltest du den Papierflieger

  1. Falte das Papier der Länge nach in der Mitte. Lege hierbei die Seiten genau aufeinander.
  2. Nun klappst du das Papier wieder auf und drehst es um. Jetzt faltest du die Spitze des Papierfliegers. Dafür knickst du erst die eine und dann die andere Ecke zur Mittellinie. Streiche die Kanten mithilfe des Lineals gut nach.
  3. Damit die Spitze deines Papierfliegers noch spitzer wird, knickst du erneut die Ecken auf beiden Seiten zur Mittellinie. Streiche die Kanten wieder gut nach.
  4. Klappe jetzt die Spitze ein. Dafür nimmst du deinen Finger und legst die Spitze um ihn herum. Drücke wieder alles gut fest.
  5. Falte nun die obere Kante in die Mitte des Papiers, an die Stelle, an der die beiden unteren Faltkanten aufeinandertreffen. Mithilfe des Lineals wird die Kante schön scharf.
  6. Nun klappst du in der Mitte die untere auf die obere Seite.
  7. Der Papierflieger braucht noch Tragflächen. Dafür faltest du in einem Abstand von circa einem Zentimeter die Seite nach unten. Das wiederholst du auf der anderen Seite. Die Flügel sollten genau übereinander liegen. Streiche die Kanten nochmal glatt.
  8. Jetzt fehlen noch die Höhenruder. Falte dafür ein kleines Stück an beiden Flügeln nach oben und richte sie auf.

Fertig ist dein Mega-Gleiter!

Weitere sofatutor-Tutorials findest du hier:



Titelbild: © sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.