Grundschule: Wort- und Silbentrennung einfach erklärt

Bereits in der Grundschule lernen Kinder, wie sie Wörter trennen. Wir haben die wichtigsten Regeln leicht verständlich zusammengefasst.

Was ist eine Silbe?

Silben sind die Einzelteile, aus denen längere Wörter bestehen. Jeder Vokal in einem Wort ist der Kern einer Silbe. Umlaute (ä,ö,ü) und Diphthonge (eu, ei, ai, au, äu, oi) gelten als ein Vokal und bilden ebenfalls den Kern einer Silbe.
Beispiel: „Ei-er“, „ge-hen“, „Lap-top“ usw.

Merksatz für die Silbentrennung: Eine Silbe beinhaltet immer nur einen Vokal – außer bei einem Wort mit Diphthongen (eu, ei, ai, au, äu, oi).

Probieren Sie es gleich aus – sparen Sie 50 %
Jetzt sparen

Artikel

Regel zur Silbentrennung bzw. Worttrennung

Trennung einfacher mehrsilbiger Wörter

  1. Einfache Wörter, also die, die nicht zusammengesetzt sind, werden nach Sprechsilben getrennt, z. B. „Was-ser“, „Lap-top“, „Tab-let“, „Freun-de“, „Ge-schwis-ter“, „El-tern“.
  2. Einzelne Vokale am Anfang oder am Ende werden nicht abgetrennt. Somit ist z. B. die Trennung „Haus-e“ falsch.
  3. Aus einem ß in einem Wort zwischen zwei Vokalen wird ein ss bei der Trennung z. B. „Grüs-se“.
  4. Die Verbindungen ch, ck und sch bleiben immer bestehen und werden niemals getrennt, z. B. „Fla-sche“, „la-chen“, „pa-cken“, „Fi-sche“.
  5. Wenn tz und st die Schnittstelle zwischen zwei Silben bilden, werden sie getrennt, z. B. „Kat-ze“, „wit-zig“, „Bürs-te“.
  6. Auch Verbindungen wie eu, ei, ai, au, äu, oi (Diphthonge) werden nicht getrennt, z. B. „Kai-ser“.

Tipp: Um die Sprechsilben eines Wortes zu erkennen, bietet es sich an, das Wort laut aufzusagen und dabei im Rhythmus zu klatschen. Jeder Klatscher zeigt eine Silbe an.

Gedichtinterpretation

Trennung bei zusammengesetzten Wörtern

  1. Zusammengesetzte Wörter trennt man an der Stelle, an der sie zusammengesetzt sind, z. B. „Haus-aufgaben“, „Mathe-stunde“.
  2. Wörter mit Vorsilben werden ebenfalls an der Nahtstelle getrennt, z. B. „Vor-schule“.

Achtung: Dies sind übergeordnete Regeln. Das heißt, bei der Worttrennung wird erst geprüft, ob es sich um ein zusammengesetztes Wort handelt. Ist das nicht der Fall, wird es in Sprechsilben getrennt.

Silbentrennung und Worttrennung im Alltag üben

Damit Ihr Kind ein Gefühl für Silben und die Trennung von Wörtern bekommen, ist es wichtig, Übungen in den Alltag zu integrieren. Fordern Sie Ihr Kind ab und zu auf, ein Wort, z. B. das auf der Milchpackung, zu trennen. Die Hände dürfen natürlich zu Hilfe genommen werden.

Ähnliche Artikel:

Was Sie jetzt tun sollten …

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und testen Sie sich 30 Tage kostenlos, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Melden Sie sich heute an und sparen Sie 50 Prozent bei Ihrem Wunschpaket.