Do-it-Yourself Ökosystem im Glas für (kleine) Forscher und Entdecker

Habt ihr Euch auch schon einmal gefragt, was ein Ökosystem ist, oder wie Photosynthese funktioniert? Wie Pflanzen gänzlich ohne Sauerstoff, aber nicht ohne Licht auskommen?

Wir stellen euch eines der coolsten Experimente für Zuhause vor, von dem ihr nicht nur jahrelang (!) etwas habt, sondern das ihr beobachten und von dem ihr lernen könnt –  den Flaschengarten!

Ein Flaschengarten ist quasi eine eigene kleine Pflanzenwelt, die ihr in ein großes, lichtdurchlässiges (!) Glasgefäß eingeschlossen habt – denn: ohne Licht kein Leben! Die Pflanzen stellen ihre eigene Nahrung her und so kann euer Flaschengarten bis zu mehreren Jahren an einem hellen Ort überleben!

Für euer eigenes Öksystem im Glas benötigt ihr: 

  • Ein großes Glas (mindestens 1 Liter)  mit einer großen Öffnung und einem Deckel (siehe oben)
  • Kieselsteine
  • Aktivkohle (z.B. aus dem Tierladen)
  • Kaffeefilter
  • Blumenerde
  • Sprühflasche mit Wasser
  • Küchentücher
  • (Kleine) Pflanzen (Moos und Waldpflanzen)
  • Steine und Deko
  • Gabel oder anderes Werkzeug mit langem Stiel
  • Löffel
  • Schere

Und so erschafft ihr euren Pflanzengarten:

Was passiert nun im Inneren eures Flaschengartens?

Ihr habt ein perfektes Ökosystem geschaffen, welches völlig autonom ist und über viele Jahre hinweg bestehen kann. Durch das (Sonnen-)Licht von außen und das Wasser von innen, entwickelt sich ein kleiner Kreislauf des Lebens. Das einmal eingefüllte Wasser wird von den Pflanzenwurzeln aufgesogen und durch die Poren in ihren Blättern wieder abgegeben. Nun sammelt sich das Wasser wieder an der Innenseite des Glases und rinnt zurück in die Erde. Die Pflanzen filtern während der Photosynthese Kohlendioxid aus der Luft und geben frischen Sauerstoff ab. Das Mini-Ökosystem wird durch die entwickelten Nährstoffe und Gase am Laufen gehalten. 

Was ist ein Ökosystem?

Was ist Fotosynthese?

Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg bei eurem Experiment!

Für alle interessierten Eltern, die ihr Kind gern beim Lernen unterstützen möchten, bietet sofatutor die Möglichkeit, die Plattform 30 TAGE KOSTENLOS zu testen, um sich selbst einen Eindruck verschaffen zu können und Konzentrationsprobleme zu besiegen.

Sie können sofatutor 30-Tage lang KOSTENLOS mit Ihrem Kind ausprobieren! So geht's:

Mit sofatutor bekommen Sie als Eltern ein Komplettpaket, das Ihr Kind dabei unterstützt, konzentrierter zu lernen – egal, ob im Wechselunterricht, beim Homeschooling oder bei den regulären Hausaufgaben:

  • Ihr Kind lernt mit über 10.000 Lernvideos, 40.000 Online-Übungen und 36.000 ausdruckbaren Arbeitsblättern – passend zum Schulstoff.
  • Außerdem steht Ihrem Kind ein Chat mit ausgebildeten Lehrkräften zur Verfügung, in dem ihm bei Fragen weitergeholfen wird.
  • sofatutor ist geeignet für alle Jahrgänge, Schultypen und Fächer.
  • Alle Inhalte orientieren sich an den Lehrplänen der Bundesländer und wurden von Lehrerinnen und Lehrern erstellt.
  • Ihr Kind lernt motivierter dank lustiger & altersgerechter Videos und Übungen. Dadurch bleiben Lerninhalte besser im Gedächtnis.
  • Die Lernfortschritte Ihres Kindes können Sie als Eltern ganz einfach auf der Plattform nachvollziehen.
  • Fehlerhafte Antworten werden markiert, sodass gleich erkennbar ist, wo Verbesserungsbedarf besteht.
  • sofatutor kann per Computer, Tablet oder Smartphone – im Browser oder per App genutzt werden. Dadurch kann Ihr Kind überall und jederzeit lernen.

Das sagen Nutzerinnen und Nutzer zu sofatutor