Chauffeur, Koch & Geldgeber ‒ Sie im Leben Ihres pubertierenden Kindes

Besinnliche Weihnachtsfeste im Kreise der Familie kommen für Teenager einem Gefängnisaufenthalt gleich. In der Öffentlichkeit lassen sie sich nicht mit Eltern blicken. Einige Rollen dürfen Eltern Pubertierender aber gerne weiterhin einnehmen:

1. Chauffeur. Wie soll man denn sonst von A nach B kommen?

via GIPHY

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht's
30 Tage kostenlos testen

2. Koch.Trockene Nudeln und Tiefkühlpizza werden schließlich irgendwann langweilig.

via GIPHY

3. Reinigungskraft. Nur das eigene Chaos ist in Ordnung.

via GIPHY

4. Geldgeber. Welches Geld soll man sonst mit beiden Händen aus dem Fenster werfen?

Geldgeber
(gesehen auf iruntheinternet)

5. Schweigender Kritiker. Kommentare zum Outfit sind nicht erwünscht.


via GIPHY

6. Spion. „Nein, Mama, wir möchten gerade keine Kekse!”

via GIPHY

7. Lebensmittellieferant. Der große Appetit kommt unerwartet.

via GIPHY

8. Großwäscherei. Es wäre auch zu viel verlangt, die drei Schränke voller Klamotten selber zu waschen.

Großwäscherei
(gesehen auf tumblr)

9. Stiller Zuschauer. Jede Tragödie muss dramatisch ausgelebt werden. Trösten verboten!

Stiller Zuschauer
(gesehen auf cdn.teen)

10. Unerwünschter Begleiter. Die meiste Zeit sind Eltern einfach nur peinlich.

via GIPHY


Titelbild: © CREATISTA/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.