Infografik Brüder Grimm: Unbekannte Märchen zum Vorlesen und Ausdrucken

Nicht immer nur Schneewittchen, Dornröschen und Rumpelstilzchen: In unserer Infografik finden Sie unbekanntere Märchen der Brüder Grimm. Genau der richtige Lesestoff für kalte Herbst- und Wintertage.

Herbst und Winter sind Märchenzeit

Der Herbst und der Winter sind die besten Jahreszeiten, um sich Märchen zu widmen. Dazu haben wir eine Infografik mit unbekannteren, aber wunderschönen Märchen zusammengestellt. Die kurzen Texte eignen sich besonders gut fürs gegenseitige Vorlesen, wenn es draußen stürmt, regnet oder schneit. Unter der Infografik finden Sie jeweils die Links zu den gesamten Märchen.


Download

Infografik-Maerchen-Brueder-Grimm.pdf (Dateigröße: 0MB)

Um den Download zu starten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt herunterladen“.

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Danke! Der Download wurde automatisch gestartet.

Unbekanntere Märchen der Brüder Grimm

Unter den Inhaltsangaben finden Sie einen Link zu den ganzen Märchen. So kann das Vorlesen gleich beginnen.

Jorinde und Joringel

In einem Schloss wohnt eine Zauberin, die Jungfrauen in Nachtigallen verwandelt und gefangen hält. Als das Liebespaar Jorinde und Joringel sich dem Schloss nähert, wird auch Jorinde verzaubert und eingesperrt. Viele Jahre läuft Joringel immer wieder um das Schloss herum. Eines Nachts träumt er von einer blutroten Blume mit einer Perle in der Mitte, die Jorinde befreien kann. Er macht sich auf die Suche. Nach neun Tagen findet er eine solche Blume mit einem Trautropfen in der Mitte. Gegen sie ist die Zauberin machtlos. Joringel befreit Jorinde und die anderen Jungfrauen vom Zauber.
Hier geht es zum ganzen Märchen!

Allerleirauh

Ein König will seine Tochter zur Frau nehmen. Die Königstochter flieht mit Hab und Gut. Sie beschmutzt ihr Gesicht, hüllt sich in einen Pelzmantel und versteckt sich im Wald des benachbarten Königreichs. Dort wird sie gefunden und ins Schloss des Königs dieses Landes gebracht, wo sie unter dem Namen „Allerleirauh“ arbeitet. Bei den Festen zieht Allerleirauh ihre schönen Kleider an und tanzt mit dem König, ohne dass er sie erkennt. Mit einer List enttarnt sie der König. Beide heiraten und Allerleirauh wird Königin.
Hier geht es zum ganzen Märchen!

Der liebste Roland

Eine Hexe liebt ihre böse Tochter und hasst ihre Stieftochter. Eines Nachts tötet sie aus Versehen ihr eigenes Kind statt der Stieftochter. Daraufhin flüchtet diese mit ihrem Liebsten, Roland, und dem Zauberstab der Hexe. Als die Hexe das Paar verfolgt, verwandelt das Mädchen sich und ihren Roland in einen See mit Enten und am nächsten Tag in eine Blume in einer Dornenhecke. Die Dornen zerreißen die Hexe. Roland möchte das Mädchen heiraten und geht zu seinem Vater. Das Mädchen wartet auf ihn in einen roten Stein verwandelt, um unerkannt zu bleiben. Aber Roland kommt nicht wieder, weil er eine andere trifft. Dann verwandelt sich das Mädchen in eine Blume, damit sie zertreten würde. Aber ein Schäfer findet sie und das zurückverwandelte Mädchen klagt ihm sein Leid. Als zur Hochzeit des Rolands mit der anderen Frau alle Mädchen singen sollen, erkennt Roland seine rechte Braut. Sie heiraten und werden froh.
Hier geht es zum ganzen Märchen!

Die zertanzten Schuhe

Ein König hat zwölf Töchter. Er will herausfinden, warum seine Töchter jeden Morgen zertanzte Schuhe haben. Er verspricht, dass der Mann, der das Geheimnis lüftet, eine seiner Töchter heiraten darf. Findet er es in drei Nächte nicht heraus, muss er sterben. Es melden sich viele Männer, aber sie scheitern an der Aufgabe. Dann meldet sich ein armer Soldat. Eine weise Frau rät ihm, einen Tarnmantel zu tragen und den Abendtrunk nicht zu trinken. Ihm gelingt es, den Töchtern heimlich zu folgen und er sieht, wie sie in einem unterirdischen Schloss mit elf verwunschenen Prinzen tanzen. So darf er die älteste Königstochter zur Frau nehmen.
Hier geht es zum ganzen Märchen!

Die Gänsemagd

Eine Königin schickt ihre Tochter gemeinsam mit einer Magd fort, damit sie einen Prinzen heiratet. Während der Reise zwingt die Magd die Königstochter, mit ihr die Kleider zu tauschen. Die Königstochter muss schwören, niemandem davon zu erzählen. So erreichen sie mit vertauschten Rollen das Schloss. Der Prinz empfängt die Magd als seine Braut. Die Königstochter muss die Gänse hüten. Es passieren merkwürdige Dinge, die den König rätseln lassen, wer die Gänsehüterin wirklich ist. Als die Königstochter dem verzauberten Ofen ihr Leid klagt, belauscht sie der König und erzählt dem Prinz die Wahrheit. Die Hochzeit von der richtigen Braut und dem Prinzen wird ein prächtiges Fest.
Hier geht es zum ganzen Märchen!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß mit den Märchen der Brüder Grimm!



Titelbild: © sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten …

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und testen Sie sich 30 Tage kostenlos, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Melden Sie sich heute an und sparen Sie 50 Prozent bei Ihrem Wunschpaket.