Vom Papier in den Kopf – Einfach Gedichte auswendig lernen

Beim Gedanken an stundenlanges Auswendiglernen packt viele das nackte Grauen. Aber wenn man es richtig angeht, kann das Auswendiglernen von Gedichten ganz einfach sein. Wie Ihr Kind kinderleicht Gedichte vom Papier in den Kopf bekommt, erfahren Sie hier.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht's
30 Tage kostenlos testen

Download

Gedicht-auswendig-lernen.pdf (Dateigröße: 1MB)

Um den Download zu starten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt herunterladen“.

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Danke! Der Download wurde automatisch gestartet.

Ihr Kind sollte sich einen ruhigen, gemütlichen Platz suchen, wo es konzentriert und ohne Druck lernen kann. Eine Tasse Kakao oder ein paar Kekse können die gemütliche Atmosphäre und gleichzeitig die Motivation noch etwas steigern.

Ist für das leibliche Wohl gesorgt, kann es losgehen:

1. Schritt: Laut vorlesen

Lassen Sie Ihr Kind das Gedicht konzentriert, langsam und laut vorlesen. Ihr Kind sollte dabei versuchen, auf den Inhalt zu achten.

2. Schritt: Unbekanntes nachschlagen

Kennt ihr Kind alle Wörter, die in dem Gedicht auftauchen? Nein? Dann lassen Sie es die unbekannten Wörter mit einem Textmarker an- oder mit einem bunten Stift unterstreichen. Nun kann es versuchen, die Bedeutung der markierten Wörter aus dem Kontext zu erschließen. Falls das nicht möglich ist, können die Wörter in einem Wörterbuch nachgeschlagen werden.

3. Schritt: Gedicht bebildern

Für das Auswendiglernen ist es sehr wichtig, dass Ihr Kind den Inhalt des Gedichts voll und ganz verstanden hat. Bitten Sie es also, den Inhalt des Gedichts in eigenen Worten wiederzugeben oder regen Sie es an, ein Bild zu dem Gedicht zu malen.

4. Schritt: Abschreiben

Lassen Sie nun Ihr Kind das Gedicht konzentriert abschreiben. Dabei prägt es sich automatisch schon vieles ein. Beim Abschreiben sollte Ihr Kind den Aufbau des Gedichts aufmerksam beobachten: Wann ist eine Strophe zu Ende? Wann beginnt eine neue Strophe?


5. Schritt: Sinnabschnitte bestimmen

Als nächstes sollte Ihr Kind das Gedicht in kleine Sinnabschnitte von ein paar Zeilen teilen. Es ist sinnvoll, in jedem Sinnabschnitt ein markantes Wort zu bestimmen, das für diesen Sinnabschnitt als Signalwort dient und als gedankliche Stütze hilfreich sein kann.

6. Schritt: Auswendig lernen

Nun wird Sinnabschnitt für Sinnabschnitt das Gedicht auswendig gelernt. Dazu wird der erste Satz des ersten Sinnabschnitts laut vorgelesen und im Anschluss laut vorgesagt. Lassen Sie als nächstes Ihr Kind das Gedicht mit einem Stück Papier abdecken. Nun sollte es den ersten Satz frei aus dem Kopf wiederholen. Ihr Kind verfährt beim zweiten Satz des ersten Sinnabschnitts genauso. Dann werden beide Sätze aus dem Kopf laut aufgesagt. So geht es immer weiter. Wenn der erste Sinnabschnitt perfekt sitzt, geht es mit dem Auswendiglernen des zweiten Sinnabschnittes weiter.

7. Schritt: Aufsagen proben

Wenn Ihr Kind das ganze Gedicht im Kopf hat, kann es mit dem Proben beginnen. Bitten Sie es, das ganze Gedicht mehrere Male hintereinander aufzusagen. Dabei sollte es auf die richtige Betonung, Mimik und Gestik achten.

Weitere Tipps

Manchen Kindern hilft es, beim Auswendiglernen aufzustehen und herumzugehen. Besonders beim Gedichtlernen kann darüber hinaus das Unterstreichen des Rhythmus förderlich sein. Ihr Kind könnte z. B. im Takt des Gedichts klatschen oder stampfen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass regelmäßig kleine und große Pausen gemacht werden.

Download

Gedicht-auswendig-lernen.pdf (Dateigröße: 1MB)

Um den Download zu starten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt herunterladen“.

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Danke! Der Download wurde automatisch gestartet.





Titelbild: © Daisy Daisy/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.