Straßenumfrage: Was bedeutet Familie für euch?

Ist Familie ein Gefühl, eine Wahrnehmung oder ein festes Konzept von Verwandtschaft? Wir haben uns umgehört und nachgefragt, was Familie sein kann.

Da sich das Verständnis von Familie ständig ändert, haben wir zufällig Menschen in Berlin auf der Straße angesprochen und gefragt, was Familie für sie bedeutet. Wir haben fünf sehr spannende Antworten erhalten:

Andre_Was bedeutet Familie

André, Ostwestfalen: „Familie ist für mich ein fester Halt, Geborgenheit, ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Es bedeutet Tradition aber auch Zukunft. Zur Familie gehören für mich meine Kinder, meine Frau, Eltern und Großeltern.“

Christine_und_Christoph_Was bedeutet Familie

Christine und Christoph, Magdeburg: „Familie bedeutet für uns in erster Linie Zusammenhalt. Man fühlt sich zu Hause, selbst wenn man an einem anderen Ort ist. Solange man mit der Familie zusammen ist, ist man irgendwie immer zu Hause. Mit Familie assoziieren wir zuerst uns beide und den Kleinen. Die Eltern gehören natürlich auch dazu. Die anderen laufen eher unter enge Verwandte.“

Sabrina_Was bedeutet Familie

Sabrina, Rathenow: „Ich verbinde damit Kinder, Liebe, Partnerschaft und Zusammenhalt. Wenn man sich liebt, entstehen manchmal auch Kinder. (lacht.) Ich habe vier Stück. Sie sind für mich das Wichtigste, zusammen mit meiner Beziehung.“

Annett_Was bedeutet Familie

Annett, Berlin-Friedrichshain:„… das große Glück!“

Cornelia_Was bedeutet Familie

Cornelia, Berlin: „Ich assoziiere mit dem Begriff „Familie“, für einander da zu sein und Zeit miteinander zu verbringen. Das ist mir auch sehr wichtig. Mein Mann und ich haben jeweils vier und drei Geschwister, sodass wir sehr in unsere Familien eingebunden sind. Der Zusammenhalt in unserer Familie entspricht dem, was ich als ideal empfinde.“



Was bedeutet Familie für Sie? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter den Beitrag! Wir freuen uns.


Titelbild und Fotos: © sofatutor.com
Bild Sabrina: Viacheslav Nikolaenko/shutterstock.com