Ab nach draußen – Herbstspiele für Kinder

Der Herbst ist die Zeit für frische Luft und lustige, bunte Herbstspiele. Eine Spielesammlung zur Inspiration.

1. Herbstspiel: Kartoffellauf

Dafür brauchen Sie:

  • Zwei rohe Kartoffeln
  • Zwei Esslöffel
  • Zwei Eimer

Und so wird’s gespielt:

1. Es werden zwei Mannschaft und ein/e Spielleiter/in gewählt.
2. Jede Mannschaft bildet eine Reihe, indem sich die Spieler/innen hintereinander aufstellen.
3. Nun wird in gleichem Abstand (z. B. sechs große Schritte) für jede Mannschaft ein umgedrehter Eimer aufgestellt.
4. Der/die vorderste Spieler/in einer jeden Mannschaft bekommt einen Löffel, auf dem eine rohe Kartoffel liegt.
5. Der/die Spielleiter/in gibt ein Startsignal.
6. Nun können die ersten Beiden ihren Lauf beginnen. Sie laufen mit dem Kartoffellöffel in einer Hand zum Eimer, umrunden ihn und laufen zurück zu ihrer Mannschaft. Fällt ihnen die Kartoffel herunter, müssen sie sie aufheben und bei der Startlinie erneut beginnen.
7. Nach ihren Lauf übergeben sie den Löffel an den/die nächste/n Spieler/in in der Reihe.
8. Nun können diese Spieler/innen ihren Lauf durchführen.
9. Gewonnen hat die Mannschaft, deren Spieler/innen alle einmal gelaufen sind.

2. Herbstspiel: Bäumchen, Bäumchen wechsel dich!

Dafür brauchen Sie:

  • Ein Fläche mit Bäumen (z. B. ein Wald)

Und so wird’s gespielt:

1. Jedes Kind bis auf eins (dem/der Fänger/in) sucht sich einen Baum. Die Bäume sollten etwas auseinander stehen.
2. Der/die Fänger/in ruft: „Bäumchen, Bäumchen wechsel dich!“
3. Alle Kinder laufen zu einem der anderen Bäume, dabei muss der/die Fängerin versuchen, ein rennendes Kind zu fangen, bevor es einen Baum berührt hat.
4. Das Kind, das gefangen wird, ist in der nächste Runde der/die Fänger/in.

3. Herbstspiel: Pflöckle oder Stäckle

Dafür brauchen Sie:

  • Stöcke
  • Lockeren bzw. feuchten (Wald-)Boden

Und so wird’s gespielt:

1. Jede/r Spieler/in sucht sich einen Stock. Dieser wird am dicken Ende angespitzt.
2. Der/die erste Spieler/in wirft ihren/seinen Stock in den Boden, sodass er stecken bleibt.
3. Nun kann der/die nächste Spieler/in werfen. Dabei versucht er/sie, dass der gegnerischen Stock herausspringt, aber der eigene stecken bleibt.
4. Bleibt er nicht stecken, ist das Spiel verloren. Bleibt er stecken, ist der/die erste Spieler/in wieder an der Reihe.
5. Fallen beide Stöcke um, beginnt das Spiel von vorne.

Unser Dank für diesen tolle Spieltipp geht an Die Angelones – der ehrliche und nützliche Familienblog. Dort gibt es auch Fotos zu diesem Herbstspiel.

4. Herbstspiel: Die/der Kastanienkönig/in

Dafür brauchen Sie:

  • Einen Eimer, eine Kiste oder eine Schachtel
  • Viele Kastanien

Und so wird’s gespielt:

Herbstspiel Kastanien

© FamVeld/shutterstock.com

1. Jedes Kind nimmt sich zehn Kastanien.
2. Es wird eine Linie festgelegt. Die Behälter werden in einem von circa fünf Metern Abstand von der Linie positioniert.
3. Von dieser Linie versuchen die Kinder immer abwechselnd ihre Kastanien in den Eimer, die Schachtel oder die Kiste zu werfen.
4. Das Kind, das zuerst all seine Kastanien in den Behälter geworfen hat, ist die/der Kastanienkönig/in.

5. Herbstspiel: Laubpusten

Dafür brauchen Sie:

  • Einen Strohhalm für jedes Kind
  • Eine Schüssel für jedes Kind

Und so wird’s gespielt:

1. Jedes Kind versucht so viele Blätter wie möglich mit dem Strohhalm aufzusaugen und in seine Schüssel zu pusten.
2. Wer in einer bestimmten Zeit die meisten Blätter in seiner Schüssel hat, hat gewonnen.

Herbstspiel Kürbis

© Maria Sbytova/shutterstock.com

Herbstaktivität: Kürbisschnitzen

Dafür brauchen Sie:

Und so wird’s gemacht:

1. Schneiden Sie den Kürbisdeckel ab.
2. Holen Sie mit dem Esslöffel Fasern und Kerne aus dem Kürbis.
3. Schaben Sie nun das Fruchtfleisch heraus und stellen Sie es zur Seite.
4. Höhlen Sie den Kürbis so lange aus, bis Sie mit einer Taschenlampe durch die Schale leuchten können.
5. Drucken Sie die gewünschte Schnitzvorlage aus.
6. Schneiden Sie das Gesicht auf dem Papier innerhalb der Strichlinien aus.
7. Kleben Sie die Vorlage nun mit Klebeband auf den Kürbis und ritzen Sie die Konturen nach.
8. Schneiden Sie die eingeritzten Bereiche mit einem Messer heraus.

Sie kennen weitere tolle Herbstspiele für Kinder? Dann freuen wir uns über einen Kommentar von Ihnen!


Titelbild: © FamVeld/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.