Kreatives Lernen: Einfach Geschichtsdaten merken

Wann war der Mauerfall? Wir zeigen dir eine Lernmethode, mit der du dir ganz leicht Geschichtsdaten merken kannst. Bei uns hat sie funktioniert: Der Mauerfall war am 09.11.1989. Wie wir uns das gemerkt haben, kannst du hier nachlesen.

Das Zahlen-Buchstaben-System

Bei dieser Lerntechnik werden bestimmte Buchstaben, und zwar nur Konsonanten, bestimmten Zahlen von 0 bis 9 zugeordnet. Manche Buchstaben haben eine gewisse Ähnlichkeit mit den Zahlen. Das sieht dann z. B. so aus:

Zahl Buchstabe
0 = n
1 = t
2 = z
3 = m
4 = r
5 = l
6 = b
7 = j
8 = f
9 = g
10 = t + n
11 = t + t
12 = t + z
usw.

Dieses Major-System stammt aus dem Buch Memory Power von Wolfram Stanek und Tony Buzan. Aber du kannst dir auch selbst überlegen, welche Zahl du welchem Konsonaten zuordnest. Vielleicht findest du ja, dass die 1 nicht wie ein t aussieht, sondern wie ein f.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Schrittanleitung zum Datenlernen

1.Schritt

Lerne das oben aufgeführte oder dein eigenes Zahlen-Buchstaben-System auswendig. Das ist nicht schwer, da die Buchstaben den Zahlen ja ein wenig ähneln.

2. Schritt

Jetzt kommen die Geschichtsdaten (z. B. 1989 der Mauerfall) ins Spiel. Überlege dir nun zu jeweils zwei Zahlen ein Wort (Schlüsselwort), dass die Konsonanten der beiden Zahlen beinhaltet. Bei unserem Beispiel , also dem Mauerfall 1989, könnten die Schlüsselwörter Tage (t + g = 19) und Fuge (f + g = 89) sein. Diese beiden Wörter dienen dir nun als Bilder, die dich an die Zahlen erinnern.

3. Schritt

Füge nun das Geschichtsereignis und die beiden Wörter in einer Geschichte zusammen.
Bei unserem Beispiel könnte die Geschichte z. B. so lauten:

„Ein Mann, der auf einer Mauer spazieren ging, fiel am helllichten Tage (t + g = 19) in eine Fuge (f + g = 89), denn hier war die Mauer bereits offen.”

Und wenn du noch mehr wissen musst …

Natürlich kannst du dir mir dieser Lerntechnik nicht nur die Jahreszahl, sondern auch den Monat und den Tag, an dem sich ein geschichtliches Ereignis abspielte, merken.
Z. B. ist die Mauer ganz genau am 09.11.1989 gefallen. Nun also eine etwas längere Geschichte:

„Ein Nager (n + g = 09) flüchtete wegen einer bösen Tat (t + t = 11) am hellichten Tage (t + g = 19) über eine Mauer und fiel dann in eine Fuge (f + g = 89), denn die Mauer war offen.”

Kleiner Tipp

Bei dem Wort Nager, das hier für die 09 steht, ist ein weiterer Konsonant nämlich das r enthalten, denn manchmal ist es schwer, ein Wort mit nur zwei Konsonanten zu finden. Du könntest dir also überlegen, dass immer nur die ersten beiden Konsonanten für dich und für die Zahl von Bedeutung sind.

Du siehst, manchmal kommen dabei ganz schön bescheuerte Geschichten heraus. Aber mit diesen Geschichten wirst du zum Meister der Daten.

Titelbild: ©Sergey Nivens/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.