Mysterien des Alltags erklärt – Der Sonnenuntergang

Wir geben dir spannendes Hintergrundwissen zu deinem Alltag. Den Anfang macht eine Light-Show, die dir die Natur jeden Abend kostenfrei bietet: der Sonnenuntergang.

Ein Sonnenuntergang

Ist das nicht romantisch? Ein Sonnenuntergang. Aber woher kommt eigentlich dieses schöne Rot? Und warum ist es eher schlecht für uns? Und wusstest du, dass die Sonne schon untergegangen ist, wenn du sie untergehen siehst? Warum wirkt die Sonne platter als sonst? Und was hat es mit dem seltenen grünen Blitz auf sich? Doch der Reihe nach.

Das Abendrot in all seiner Pracht

Das weiße Licht ist ein Spektrum aller Farben des Lichts, von blau bis rot. Dies kann man mit einem Prisma zeigen:
Sonnenuntergang-Prisma_Farbspektrum_sofatutor

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Wie du siehst, wird das blaue Licht stärker gebrochen als das rote Licht und damit auch stärker an Partikeln in der Atmosphäre gestreut. Man spricht hier von Dispersion. Dafür muss der Partikel aber eine Größe passend zur Wellenlänge des farbigen Lichts haben. So wird an kleinen Luftmolekülen blaues Licht sehr gut gestreut. Daher erscheint dir der Himmel auch blau. Größere Teilchen, wie Rußpartikel oder Feinstaub, können besser rötliches Licht streuen.

Da beim Sonnenaufgang und -untergang das Licht einen längeren Weg durch die Atmosphäre zurücklegen muss als am Tag, gelangt ein Großteil des blauen Lichts nicht mehr zur Erde und das rote Licht überwiegt. Das typische Abendrot wird durch das Anstrahlen von Wolken noch mal verstärkt.

Die Schattenseite des Abendrots

Das kräftigste Abendrot siehst du über Großstädten, da hier die Luftverschmutzung stärker ausgeprägt ist. Daher ist der schönste Sonnenuntergang in Augen von Umweltschützerinnen und -schützern sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eher besorgniserregend.

Der Fake-Sonnenuntergang

Wenn Licht von einem Medium, wie Luft, Wasser, Glas, in ein anderes, unterschiedlich dichtes Medium wechselt, wird es an der Grenzfläche zwischen den Medien gebrochen. Deshalb siehst du hier den Versatz im Löffel:
Sonnenuntergang-Glas_Lichtbrechung_sofatutor

Die Luft wird von oben nach unten immer dichter, daher wird das Licht auch nicht nur einmal, sondern immer wieder gebrochen. Das Licht verläuft in einer Kurve, wie du am Beispiel dieser Zuckerlösung sehen kannst:

Versuch_Mysterien_des_Alltags_erklaert_Sonnenuntergang_Zuckerloesung_Kurve_Licht

Für dich scheint sich das Licht aber immer gerade auszubreiten, daher siehst du ein Scheinbild der Sonne. Wegen des weiten Lichtwegs und der demnach starken Brechung des Lichts ist die Sonne schon geschlagene zwei Minuten untergegangen, wenn du sie erst untergehen siehst. Man spricht hier von der „optischen Hebung“. Aus diesem Grund ist die Sonne auch plattgedrückt. Das Licht wird vom unteren Teil der Sonne stärker gebrochen als das Licht vom oberen Teil. Man spricht von der „abgeflachten Sonne“.

Wie das genau geht, zeigt dir dieses Video zur Lichtbrechung.
Lichtbrechung_beim_Sonnenuntergang

Der grüne Blitz

Der grüne Blitz wird auch „grünes Leuchten“ genannt. Dies ist ein sehr seltenes Phänomen, das du nur an Orten mit sehr sauberer Luft, wie dem offenen Ozean oder in einer Wüste, sehen kannst. Kurz nachdem die Sonne scheinbar untergegangen ist, gelangt für einen sehr kurzen Augenblick nur noch der grüne Bestandteil des Lichts zur Erde. Da der rötliche und gelbe Teil die Erde bereits nicht mehr trifft und der blaue Anteil des Lichts zu stark zerstreut wird. Dies kann man dann als grüne Erscheinung oberhalb der untergehenden Sonne für einen kurzen Moment sehen. Noch seltener sind blaue oder violette Blitze zu sehen. Diese bilden sich nach dem grünen Blitz aus.

gruener_Blitz_Sonnenuntergang_Physik_Mysterium_erklaert

© Gail Johnson/shutterstock.com

Vorsicht vor intensiven Sonnenstrahlen!

Du siehst, dass es beim Sonnenuntergang viele Details gibt. Es lohnt sich, genauer hinzusehen. Doch bitte achte darauf, nicht direkt in die Sonne zu schauen. Nur ganz am Ende des Sonnenuntergangs ist die Sonne schwach genug, sodass sie keinen Schaden an deinen Augen verursachen kann.

Viel Spaß beim Ansehen, Üben und Vertiefen!

Titelbild: © sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.