Schnee, frische Luft und Spaß – Winterspiele für Kinder

Schneemannbauen und Schlittenfahren mag jedes Kind. Wir präsentieren Ihnen sieben weitere Ideen für Spiel und Spaß im Winter.

1. Winterspiel: Schneeball-Werfen

Dafür brauchen Sie:

  • Schneebälle
  • Kreide
  • eine Mauer oder einen Eimer

Und so wird’s gespielt:

  1. Malen Sie an die Mauer eine Zielscheibe aus verschieden großen Ringen. Jeder Ring gibt Punkte – die kleinen Ringe in der Mitte mehr als die großen Ringe drumherum.
  2. Nun wirft jedes Kind dreimal mit Schneebällen auf die Zielscheibe.
  3. Das Kind, das die meisten Punkte erreicht, gewinnt.
Winterspiel Schneeball-Werfen

© Sergey Novikov/shutterstock.com

Alternative mit dem Eimer: Haben Sie keine Mauer zur Verfügung,
können Sie das Schneeball-Werfen mit einem Eimer spielen.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht's
30 Tage kostenlos testen
  1. Die Kinder stellen sich in einem Kreis um einen Eimer herum.
  2. Dann versuchen sie nacheinander ihre Schneebälle hineinzuwerfen.
  3. Wer die meisten Schneebälle im Eimer versenkt, gewinnt.

2. Winterspiel: Schneeball-Laufen

Dafür brauchen Sie:

  • Schneebälle
  • zwei Eimer
  • zwei Löffel

Und so wird’s gespielt:

  1. Teilen Sie die Kinder in zwei Gruppen auf.
  2. Jedes Kind formt sich einen Schneeball.
  3. Jede Mannschaft bildet eine Reihe, indem sich die Kinder hintereinander aufstellen.
  4. Nun wird in gleichem Abstand (z. B. sechs große Schritte) für jede Mannschaft ein umgedrehter Eimer aufgestellt.
  5. Das vorderste Kind einer jeden Mannschaft bekommt einen Löffel, auf dem ihr Schneeball liegt.
  6. Nun können die ersten Beiden ihren Lauf beginnen. Sie laufen mit dem Schneeball-Löffel in einer Hand zum Eimer, umrunden ihn und laufen zurück zu ihrer Mannschaft. Fällt ihnen der Schneeball herunter, müssen sie ihn aufheben und bei der Startlinie erneut beginnen.
  7. Nach ihrem Lauf übergeben sie den Löffel an das nächste Kind in der Reihe.
  8. Nun können die nächsten beiden Kinder ihren Lauf durchführen.
  9. Gewonnen hat die Mannschaft, deren Spieler/innen alle einmal gelaufen sind.

3. Winterspiel: Winter-Kegeln

Dafür brauchen Sie:

  • einen kleinen Ball
  • Plastikflaschen

Und so wird’s gespielt:

  1. Stellen Sie die Flaschen wie Kegel in den Schnee.
  2. Treten Sie eine kleine Bahn zu den Kegeln in den Schnee.
  3. Die Kinder formen sich Schneebälle.
  4. Nun stellen sie sich in einer Reihe an eine eingezeichnete Linie an der Bahn.
  5. Nacheinander rollen sie nacheinander ihre Schneebälle Richtung Flaschen-Kegel.
  6. Wer die meisten Flaschen-Kegel mit einem Schneeball umwirft, gewinnt.
Winterspiel Schneeball-Kegeln

© Anastasiia Markus/shutterstock.com

4. Winterspiel: Verstecken im Schnee

Dafür brauchen Sie:

  • Fläche mit Bäumen oder andere Versteckmöglichkeiten

Und so wird’s gespielt:

  1. Ein Kind hält sich die Augen zu und zählt bis 20.
  2. Währenddessen suchen sich die anderen Kinder ein Versteck im Schnee.
  3. Hat das Kind fertig gezählt, sucht es die anderen.
  4. Das Kind, das nicht gefunden wird, gewinnt.

5. Winterspiel: Schneebilder

Dafür brauchen Sie:

  • Schnee
  • einen Stock

Und so wird’s gespielt:

  1. Ein Kind malt mit einem Stock ein Bild in den Schnee.
  2. Das Kind, das als Erstes errät, was das Bild zeigt, gewinnt.
Winterspiel Schneebilder

© Anton Watman/shutterstock.com

6. Winterspiel: Eisbahn-Rutschen

Dafür brauchen Sie:

  • einen asphaltierten oder betonierten Weg
  • Wasser
  • evtl. Mülltüten

Und so wird’s gespielt:

  1. Vereisen Sie den Weg mit ein bisschen Wasser.
  2. Nun kann jedes Kind mit einer Mülltüte oder mit den Füßen darauf herumrutschen.

7. Winterspiel: Schnee-Torwurf

Dafür brauchen Sie:

  • zwei Bäume oder eine Schaukelgestell als Tor

Und so wird’s gespielt:

  1. Ein Torwart stellt sich ins Tor.
  2. Die Kinder werfen nacheinander Schneebälle.
  3. Der Torwart muss versuchen, diese zu halten.
  4. Der Torwart, der die meisten Schneebälle abwehrt oder fängt, gewinnt.



Sie kennen weitere tolle Winterspiele für Kinder? Dann freuen wir uns über einen Kommentar von Ihnen!

Ähnliche Artikel zum Thema:



Titelbild: © Pavel L Photo and Video/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.