11 Tipps, wie es mit der Konzentration klappt

Statt zu lernen, hängst du gelangweilt auf dem Sofa rum. Nimm alle deine Energie zusammen und setze dich an den Schreibtisch. Der Rest kommt von alleine – fast.

Mit der richtigen Konzentration fürs Lernen ist es so eine Sache: Meistens klappt es erst, wenn der Druck schon viel zu hoch ist. Und im schlechtesten Fall klappt es dann gar nicht und du kriegst eine schlechte Note. Damit das nicht passiert, probiere diese elf Tipps aus, um konzentriert zu sein, wenn es drauf ankommt.

1. Schreibe die ablenkenden Gedanken auf einen Zettel. Und weiter geht’s im Text!

via GIPHY

So lernst du mit Spaß und verbesserst die Noten
30 Tage kostenlos testen

2. Mache alle 20 Minuten Pause. Stehe dafür auf und verlasse deinen Schreibtisch.

via GIPHY

3. Sorge dafür, dass du nicht hungrig lernst.

via GIPHY

4. Räume fünf Minuten vorm Lernen deinen Arbeitsplatz auf.

via GIPHY

5. Schalte die Benachrichtigungen deiner Apps auf dem Handy aus.

via GIPHY

6. Vergiss nicht, das Licht anzuschalten. Dunkelheit macht müde. Das lenkt ab.

via GIPHY

7. Schreibe dir deine Aufgaben vorher auf eine Liste, die du abhaken kannst.

via GIPHY

8. Mache eine Yogaübung, bevor du dich an den Schreibtisch setzt.

via GIPHY

9. Trinke zwischendurch ein Glas Wasser, damit du frisch im Kopf bist.

via GIPHY

10. Motiviere dich selbst mit deinem Lieblingsspruch oder -cartoon zum Lernen.

via GIPHY

11. Lass dich nach dem Lernen kurz abfragen oder sprich über das Gelernte.

via GIPHY

Titelbild: © ABO PHOTOGRAPHY/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.