3 sichere Alternativen zu WhatsApp

Facebook kauft WhatsApp für 19 Milliarden Dollar. Diese Nachricht schlägt momentan große Wellen in den Medien und sorgt für Verunsicherung bei vielen Nutzern. Es gibt sichere WhatsApp-Alternativen. Wir stellen dir drei Messengerdienste vor, bei denen Verschlüsselung und Datenschutz im Vordergrund stehen und die genau so viel können wie WhatsApp.

  1. Threema
    Wer absolut auf Sicherheit bedacht ist, für den könnte Threema die passende App sein. Sämtliche Daten werden direkt auf dem Handy verschlüsselt und die Nachrichten können nur vom vorgesehenen Empfänger gelesen werden. Kein Dritter, nicht einmal der Serverbetreiber, kann die Daten einsehen. Aber keine Angst, es hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach zu verwenden. Beim Installieren wirst du Schritt für Schritt durch den Verschlüsselungsprozess geleitet und danach kommst du damit nicht mehr in Berührung. Threema hat die gleichen Funktionen wie WhatsApp: Gruppenchat, Fotos und Videos können versendet und Kontakte synchronisiert werden. Ein Pluspunkt: Um mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen, reicht deine eigene Threema-ID. Du musst dafür nicht deine Handynummer oder E-Mail-Adresse herausgeben.

    Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
    30 Tage kostenlos testen

    Infos und Kosten: Die App ist für Android 4.0 oder höher sowie iOS erhältlich und kostet etwa 1,60 Euro.

  2. Telegram
    Bei Telegram steht Sicherheit ebenfalls im Fokus. Die App funktioniert ähnlich wie Threema, außer dass die Verschlüsselung optional stattfindet. Du kannst also weiterhin Nachrichten normal versenden, oder sie verschlüsseln. Die App hat alle Funktionen von WhatsApp: Chatten, Dateien versenden, Emoticons, usw. Zusätzlich „zerstören‟ sich Nachrichten nach einer festgelegten Zeit von alleine – sie verschwinden also aus dem Nirwana des Internets. Die App ist einfach zu bedienen und erinnert vom Design stark an WhatsApp.

    Infos und Kosten: Telegram ist kostenlos erhältlich.

  3. Signal
    Signal funktioniert genauso wie Threema und Telegram. Deine Nachrichten werden verschlüsselt verschickt. Mit der App können außerdem abhörsichere Telefonate geführt werden. Signal kann so ziemlich alles, was WhatsApp auch kann: chatten, Bilder und Videos austauschen. Der Signal-Server hat zusätzlich keinen Zugriff auf Gruppenmitglieder, Gruppenname oder das Gruppensymbol.

    Infos und Kosten: Die App gibt es kostenlos für iOS und Android.

Auf WhatsApp sind aber alle meine Freunde

WhatsApp wird in Deutschland mittlerweile von 30 Millionen Menschen benutzt. Auch deine Freunde sind alle dort und du möchtest weiterhin mit ihnen verbunden sein? Kein Problem. Bitte sie einfach, mit dir umzuziehen, wenn du zu einer sicheren Alternative wechseln möchtest. Auch bei Facebook und WhatsApp waren ja nicht alle sofort.

Titelbild: ©Creatista/Shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.