Psychotest: Welcher Abiball-Typ bist du?

Mit dem Abiball ist die Schulzeit endgültig vorbei. Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, haben wir einen Psychotest erstellt, der dir zeigt, was für ein Abiball-Typ du bist.

Psychotest: Welcher Abiball-Typ bist du?

Mit dem Abiball endet die Schulzeit. Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, haben wir hier einen Psychotest erstellt, der dir zeigt, was für ein Abiball-Typ du bist.

Der „Meine Eltern wollen aber …“-Typ

Okay, es ist wirklich bequem, wenn einem immer alle Entscheidungen abgenommen werden. Nach dem Abi geht es hinaus in die weite Welt, dafür muss man jedoch Mamas Rockzipfel und Papas Hosenbein loslassen. Unser Tipp: Der Abiball ist eine gute Chance, sich aus den Klauen aller Fremdbestimmungen zu befreien. Mach also das, was du für richtig hältst. Und nun Paaaarrrtttyyyy!

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Der „Too cool for school“-Typ

Du weißt, was du willst und noch viel wichtiger, du weißt, was du nicht willst: auf keinen Fall in irgendeine Schublade gesteckt werden. Du bist nicht Mainstream, du bist einzigartig. Du hast Prinzipien, das ist cool, kann aber manchmal auch richtig anstrengend sein. Im Partymachen bist du auf jeden Fall die Nummer eins. Also schnapp dir deine Klasse und feiere – auch mit den vermeintlichen Spießern!

Die Abiball-Königin/Der Abiball-König

Du hast alles unter Kontrolle, bist immer bestens vorbereitet und weißt, wie der Hase läuft. Deine Abiprüfungen hast du anhand eines Lernplans geschafft. Auch die Vorbereitungen für den Abiball hast du bis ins Kleinste geplant. Du kennst deine Grenzen und überschreitest sie nie. Du tanzt, aber nicht zu wild, du trinkst, aber nicht zu viel. Es ist 2 Uhr Nachts, deine Frisur sitzt. Unser Tipp: Die schönsten, lustigsten und unvergesslichsten Momente sind die, die man nicht geplant hat. Mach dich locker und rocke den Abiball!

Was trägst du als frischgebackener Abiturient oder Abiturientin auf dem Abiball?

Ich möchte tanzen! Ich brauche bequeme Schuhe und mein ganz normales Partyoutfit!

Anzug, Krawatte oder ein schickes Abendkleid, es ist ja schießlich ein Ball.

Mein Punk-Outfit haut jeden vom Barhocker. Oh Yeah!

Sieht dich dein/e Friseur/in dich vor dem Abiball?

Beim Headbangen stört die Hochsteckfrisur eh nur!

Klaro, selbst meine Urenkelkinder sollen mich auf den Fotos noch schön finden.

Meine Mutter hat schon einen Termin vereinbart und wird mich geknebelt dorthin zerren.

Wirst du den Lehrerinnen und Lehrern die ungeschminkte Meinung sagen?

Solange eine Meinung diplomatisch formuliert ist, kann man sie immer sagen.

Nicht nötig, die wissen eh alle schon, was ich von ihnen denke.

Ja, klar! Jetzt oder nie… Oder vielleicht doch lieber später!

Duzt du deine Lehrerinnen und Lehrer an der Bar?

Auf den Geburtstagsfeiern meiner Eltern duze ich sie doch auch.

Nur, wenn sie es mir anbieten.

Wieso sollte ich mich mit meinen Lehrerinnen und Lehrern an die Bar stellen?

Trinkst du auf dem Abiball Alkohol?

Natürlich stoßen wir auf unseren Erfolg an. Aber in Maßen, schließlich stehen wir unter der Beobachtung von Eltern und Lehrern.

Heute machen wir Paaaaartttyyyy! Uhuhuh!

Auf keinen Fall, ich bin noch nicht volljährig!

Wirst du dich vor einem Tanz mit deinen Eltern oder Lehrern drücken?

Da muss man durch. Immer höflich lächeln, ein Lied geht auch mal vorbei.

Mama/Papa freut sich schon seit Jahren auf diesen Tanz!

Ich tanze nur allein!

Wem gilt dein erster Tanz?

Mir!

Meinem Tanzpartner/meiner Tanzpartnerin.

Mutti/Vati!

Stellst du deinen Eltern deinen neusten Schwarm vor?

Wird sich nicht vermeiden lassen. Mir graut jetzt schon vor dem Grinsen meines Vaters.

Solo, weil Yolo!

Die kennen sich doch schon!

Knutschst du vor den Augen deiner Lehrerinnen und Lehrer?

Ist nichts, was sie nicht schon gesehen hätten.

Bis ihnen die Augen aus dem Kopf fallen.

Vor Publikum kann ich nicht.

Titelbild: ©Syda Productions/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.