Schokolade, Erfolg oder Liebe – was macht glücklich?

Jeder möchte glücklich sein! Aber was macht uns eigentlich glücklich?

Glück ist ein Moment oder Gefühl der Zufriedenheit. Wir alle empfinden Glück – jeder auf seine Weise.

Wir wollen immer glücklich sein

Das Hormon „Dopamin“ in unserem Körper sorgt dafür, dass wir ständig etwas tun, um glücklich zu werden. Würden wir das nicht machen, wären wir müde, schlapp und lustlos. Je älter wir werden, desto schwerer fällt uns diese Suche nach dem Glück. Ein Kind z.B. ist der glücklichste Mensch, wenn es einen Hamster bekommt. Ein Erwachsener braucht etwas anderes, um glücklich zu sein.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Jeder hat sein eigenes Glück

Du glaubst, Topmodels oder superschlaue Menschen sind glücklicher? Eine Studie besagt, dass diese Menschen nicht automatisch mehr Glück empfinden. Alle Menschen machen das Glück von Umständen abhängig, die sie selbst nicht beeinflussen können. Deswegen freut sich jeder über etwas anderes. Der eine ist glücklich über die neue Playstation 4. In einem anderen Teil der Welt ist ein Gleichaltriger nach eine Schluck Trinkwasser überglücklich.

Frieden ist Grundvoraussetzung

In Kriegsgebieten müssen Menschen ständig Gewalt, Unterdrückung und Verluste erleben. Deswegen sind die Menschen dort oft unglücklich. Auch Streit in der Familie oder unter Freunden macht nicht glücklich. Eine der wichtigsten Voraussetzung für das Glück ist also der Frieden – überall.

Kann man sich glücklich kaufen?

Im ersten Moment macht das Kaufen z.B. des langersehnten Smartphones zufrieden. Unser Körper schüttet das Glückshormon „Dopamin“ aus. Wir sind glücklich. Sobald es aber ein neues Smartphone gibt, ist das Glück über das gekaufte wie weggeblasen. Denn die Werbung löst bei uns den Drang aus, ein Produkt haben zu müssen. Wir glauben, das neue Smartphone macht uns glücklicher. Kaufen macht also nur im ersten Moment glücklich – das Glück verpufft ganz schnell.

Macht Geld glücklich?

Wir brauchen Geld, um ein Dach über dem Kopf zu haben und regelmäßig zu essen. Sonst ginge es uns schlecht. Das heißt aber nicht, dass reiche Menschen glücklicher sind. Hat man viel Geld, kann man sich viel kaufen. Man will immer mehr. Plötzlich kann man sich nicht mehr über kleine Dinge freuen. Und Freunde oder seine Familie, die uns glücklich machen, kann man nicht kaufen. Was ist dann eine riesige Villa, wenn man keine Freunde hat, die einen besuchen?

Schokolade macht glücklich?

Ob Schokolade glücklich macht, ist nicht eindeutig bewiesen. Richtig ist, dass das Lieblingsessen ein Glücksgefühl auslöst. Es sollte aber etwas Besonderes bleiben und als Belohnung dienen.

Macht Erfolg glücklich?

Erfolge, z.B. gute Noten, machen dann glücklich, wenn wir sie jemandem erzählen können. Erst, wenn sich andere mitfreuen, kann aus einem Erfolg ein Glücksgefühl entspringen. Schaffen wir hingegen etwas, was wir beim ersten Mal nicht erreicht haben, freuen wir uns doppelt.

Macht Liebe glücklich?

Ja, Liebe macht glücklich – und zwar jeden. Da sind sich Glücksforscher einig. Alle, die wir ins Herz geschlossen haben, machen uns glücklich. Egal, ob Freund, Freundin, Familie, der Hund usw.

Fazit: Was macht glücklich?

Jeder empfindet Glück auf eigene Wese. Was glücklich macht, ist vom jeweiligen Menschen abhängig und von den Umständen, in denen er lebt. Aber sicher ist, dass Frieden, Liebe und das Lieblingsessen jeden glücklich machen.

Was macht dich glücklich? Uns machen ganz viele Kommentare unter dem Artikel glücklich! 🙂


Titelbild: © ©chaoss/Shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.