Snapchat: 10 versteckte Hacks, die du kennen solltest

Snapchat kann mehr, als es auf den ersten Blick scheint. Mit diesen Snapchat-Hacks wirst du zum Snapchat-Profi.

Damit du dich mit den Funktionen von Snapchat gut auskennst, haben wir dir hier alle wichtigen Hacks aufgelistet. Denke aber immer daran: Auch wenn es so scheint, als würden die Snaps nach dem Ansehen zerstört, sind sie immer noch auf Datenservern gespeichert. Das heißt, alles, was du bei Snapchat veröffentlichst, ist immer noch irgendwo auffindbar.

Snapchat Selfie-Animation

Snapchat-Hack 1: Selfie-Animation

Deinen Snapcode kannst du mit einer eigenen Selfie-Animation aufwerten:

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen
  1. Gehe zu deinem Snapcode im Menü.
  2. Drücke auf die Aufnahmetaste unterhalb
    des gelben Rahmens mit dem Geist.
  3. Nun nimmt Snapchat fünf Selfies in kurzen Abständen auf.
    Wenn du dich bei den Selfies bewegst,
    entsteht eine kleine Animation von dir.

Snapchat-Hack 2: Freunde umbenennen

Du weißt nicht immer, welche deiner Freundinnen und Freunde sich hinter den Spitznamen verbergen? Dann bearbeite doch einfach die Namen:

  1. Klicke im Chat auf die drei Streifen und auf „Namen bearbeiten“.
  2. Unter „Meine Freunde“ kannst du dann auf einen Namen klicken.
  3. Drückst du anschließend auf das Zahnrad und auf „Name bearbeiten“, kannst du den Freund oder die Freundin einfach umbenennen.

Snapchat-Hack 3: Vibrieren, Klingeln oder LED-Blinker

Snapchat Benachrichtigung

Ob Vibration, Klingelton oder blinkende LED – du kannst dir aussuchen, wie du über eine neue Nachricht informiert wirst.

  1. Als Android-Nutzer/in gehst du in deine Einstellungen.
  2. Klicke auf „Erweitert“ und dann auf „Benachrichtigungseinstellungen“.
  3. Nun kannst du dir aussuchen, ob du möchtest,
    dass bei einer neuen Nachrichten dein Bildschirm aufleuchtet,
    dein Smartphone blinkt (LED), vibriert oder klingelt.
  4. Als iOS-Nutzer kannst du diese Einstellung nicht bei Snapchat selbst,
    sondern nur in den Einstellung von iOS
    (unter „Mitteilungen“ und „Snapchat“) vornehmen.

Snapchat-Hack 4: Digitalzoom

Du möchtest bei einer Videoaufnahme zoomen? Auch das ist mit Snapchat über einen eingebauten Digitalzoom möglich:

  1. Ziehe bei einer Aufnahme mit zwei Fingern das Bild auf dem Display auseinander.
    So wird das gefilmte Objekt größer.
  2. Ziehst du die Finger auf dem Display wieder zusammen,
    so zoomst du wieder raus.

Snapchat-Hack 5: Display-Blitz

Snapchat Blitz

Oft ist das Gesicht bei einem Selfie sehr dunkel. Dafür gibt es bei Snapchat den Display-Blitz. Das heißt, während eines Selfie wird das Display kurz weiß, sodass dein Gesicht heller wirkt.

  1. Gehe in deine Einstellungen und klicke auf
    „Mehr Möglichkeiten verwalten“.
  2. Nun drücke auf
    „Frontdisplay Blitz“.

Snapchat-Hack 6: Wechseln der Front- und Rückkamera

Um von der Selfie-Kamera zur Rückkamera zu wechseln, reicht ein Klick auf das Kamera-Symbol. Du kannst aber auch einfach zweimal auf den Screen tippen.

Snapchat-Hack 7: Mehr Filter

Snapchat Filter

Du vermisst bei Snapchat die Filter, die du von Instagram kennst? Auch bei Snapchat kannst du deine Aufnahmen mit drei Filtern bearbeiten.

  1. Gehe in deine Einstellungen und klicke auf
    „Mehr Möglichkeiten verwalten“.
  2. Aktiviere die „Filter“,
    indem du ein Haken bei dem Wort setzt.
  3. Mit einer Wischbewegung nach links oder rechts
    kannst zu die verschiedenen Filter ausprobieren.

Snapchat-Hack 8: Größere Schrift

Du findest den Text auf einer Aufnahme zu klein? Dann mache ihn größer!

  1. Tippe dafür ein weiteres Mal auf das Text-Symbol. Die Schrift wird größer.
  2. Klickst du noch einmal auf das Symbol kannst du den Text zentriert auf das Bild bringen.

Snapchat-Hack 9: Längere Videos aufnehmen

Du möchtest ein Video drehen, das länger als zehn Sekunden dauert? Mit der iOS-Version von Snapchat kannst du das.

  1. Starte eine Aufnahme.
  2. Gehe durch das zweimalige Tippen auf den Homescreen in die Multitasking-Ansicht. Dort bleibst du, bis du alles gefilmt hast.
  3. Du stoppst deine Aufnahme, indem du in die App zurückgehst.

Zwar verkürzt Snapchat das Video beim Versenden automatisch auf zehn Sekunden. Aber in deine Storys kannst du das Video in voller Länge einstellen.

Snapchat-Hack 10: Snaps mehrmals anschauen

Du kannst einen Snap eines Freundes mehrmals ansehen, jedoch nur einmal am Tag und den letzten Snap.

  1. Gehe dafür in deine Einstellungen.
  2. Klicke auf „Mehr Möglichkeiten verwalten“ und schalte dann den Menüpunkt „Wiederholen“ frei.


Du kennst weitere Snapchat-Hacks? Dann schreibe uns einen Kommentar.



Titelbild: © dariazu/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.