Und Action! Schülerinnen erstellen eigene Lernvideos

Nur hinter der Schulbank sitzen und der Lehrerin oder dem Lehrer zuhören, ist nichts für die Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums in Augsburg. Sie wollen den Unterricht aktiv mitgestalten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Deswegen erstellen sie ihre eigenen Lernvideos – mit iPad, guten Ideen und viel Elan. Vor Kurzem waren zwei der Schülerinnen bei sofatutor, um ihr erstes professionelles Spanischvideo zu drehen. Ein Bericht über Drehbücher, Tonkabinen und Herausforderungen des Gerade-Schreibens.

„Nehmt eure Armbänder und Ringe ab‟, mit diesen Worten beginnt der praktische Teil des Workshops. Nachdem die Schülerinnen Julia und Sophia ihr Drehbuch überarbeitet haben, sollen sie das Bild für das Lernvideo über „El Pretérito Pluscuamperfecto de Subjuntivo‟ drehen. Nachdem der Schmuck abgenommen wurde, kann es auch schon losgehen. Es ist kein Auffrischen des Make-ups nötig, denn die beiden Mädchen werden im Video nicht zu sehen sein. Sie machen einen sogenannten Whiteboard-Animationsfilm, bei dem nur ihre Hände und das Whiteboard, auf dem sie schreiben, malen und skizzieren, gefilmt werden.

Ab in die Video- und Tonkabine

Julia legt mit dem Drehen los. Zuerst kommt die Überschrift dran, doch es ist gar nicht so leicht, mit einem Edding in fünf Zentimeter großen Buchstaben auf dem Whiteboard gerade zu schreiben. Kritisch schaut sie ihr Werk an, runzelt die Stirn und wischt es wieder weg. Julia ist eine Perfektionistin, sie will, dass alle Buchstaben schön auf einer Linie stehen. Neben dem Gerade-Schreiben muss man auch aufpassen, dass nicht auf einmal der eigene Kopf im Bild erscheint, wenn man sich beim Konzentrieren zu weit nach vorne beugt. „Es ist nicht einfach, macht aber riesigen Spaß”, lacht Julia.

Während Julia weiter schreibt und filmt, macht Sophia die Tonaufnahme für die begleitende Erklärung. Sie überprüft, ob die Grammatik stimmt und feilt hier und da noch ein bisschen am Text. Dann geht es ab in die Tonkabine und zehn Minuten später auch schon wieder heraus. Sophia ist ein Naturtalent, die Aufnahme hat gleich beim ersten Mal geklappt.

Klassisches Referat durch Videoproduzieren ersetzt

Das Video zum Subjuntivo ist nicht das erste, das die beiden Mädchen gedreht haben. Zusammen mit ihren Mitschülerinnen haben sie bereits Vokabelerklärungen und Lernfilme zum politischen System Spaniens gemacht. „Inhaltlich profitieren die Mädchen davon enorm, weil sie sich mit dem neuen Stoff auseinander setzen und ihn so aufbereiten, dass die restliche Klasse das neue Thema schnell versteht”, erklärt ihre Lehrerin Sarah Berner. „Die Videos sind meistens ziemlich witzig, da die Schülerinnen produzieren, was ihnen gefällt und so einen nachhaltigeren Effekt damit erzielen.”


Sophia im Tonstudio

Sophia im Tonstudio

Das klassische Referat gibt es in den 10. Klassen der Maria-Ward-Schule nur noch selten. Mittlerweile ist die ganze Jahrgangsstufe mit eigenen iPads ausgestattet, die in allen Fächern verwendet werden. Technisch ist die Schule gut ausgestattet, doch leider sind die Schulbuchverlage noch nicht so weit fortgeschritten. „Wir haben keine brauchbaren interaktiven Materialien, die von den Verlagen zur Verfügung gestellt werden. Digitale Schulbücher sind lediglich PDF-Dokumente – von Interaktion keine Spur”, sagt Berner. Deswegen investiert sie persönlich viel Zeit, Unterrichtsmaterialien wie Tutorials, iBooks und Comics zu erstellen und greift im Unterricht regelmäßig neben selbstproduzierten Videos auf sofatutor-Lernvideos zurück.

Von Videos im Unterricht sind auch die Schülerinnen begeistert. „Sie erklären einfach und strukturiert. In den Schulbüchern ist die Grammatik oft verschachtelt erklärt. Da kapiert man dann fast nichts mehr‟, findet Julia.


Fotos: ©sofatutor

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.