10 Dinge, die du in deinem letzten Schuljahr machen solltest

Normalerweise raten wir dir natürlich zur Ordnung, Disziplin und Stringenz. Hier kommen zehn Dinge, die dein letztes Schuljahr versüßen.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, die Zeit wird schnell vergehen! Diese zehn Aktionen können den Alltag zwischen Lernstress und Abschiedsschmerz etwas versüßen. Wir übernehmen keine Haftung und garantieren für Nichts!

  1. Plane einen Aufstand à la „Der Club der toten Dichter“.
  2. Setz dich in den Unterricht irgendeiner anderen Klasse. Behalte eine ernste Miene und sage: „Ich bin der neue Schüler/die neue Schülerin“.
  3. Plane die krasseste Schuldisco aller Zeiten.
  4. Antworte im Deutschunterricht nur in Reimen.
  5. Sag deinem ewigen, heimlichen Schwarm endlich, was du für ihn/sie empfindest.
  6. Mache einen Kurztrip in eine andere Stadt mit deinem/r besten Freund/in.
  7. Nimm fünf Kilo zu, damit du sie in der Prüfungsphase wieder abnehmen kannst!
  8. Verbringe so viel Zeit wie möglich mit deiner Schulgang. Feiert euer letztes Jahr zusammen.
  9. Lerne mit lustigen Kurzvideos, die du selbst produzierst.
  10. Verbringe ein komplettes Wochenende in deinen Schlafklamotten. Orientiere dich dabei am Faultier.



Hast du andere Dinge, die man unbedingt in seinem letzten Schuljahr machen sollte? Schreibe uns einen Kommentar!

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Titelbild: ©Ann Haritonenko/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.