7 skurrile Fakten über die deutsche Sprache

Für alle, die gerne mit Wissen prahlen oder sich einfach an der deutschen Sprache erfreuen, kommen hier sieben skurrile Fakten zum Weitersagen.

1. Man schreibt „Er likt“ nicht „Er liked“.

Wenn jemandem etwas bei Facebook gefällt, „liket“ er es dann oder „liked“ er es vielmehr?
Weder noch. Der Duden empfieht „gelikt“ bzw. „likt“. Das englische Verb wird den für deutsche Verben geltenden Regeln unterzogen. Das deutsche Partizip setzt sich bei schwachen Verben wie folgt zusammen: ge + Wortstamm (hier: „lik“) + t. Es heißt somit „er likt“ (Wortstamm + t). Das Gleiche gilt auch für „checken“/„checkt“/„gecheckt“, „managen“/„managt“/„gemanagt“ und „faken“/„fakt“/„gefakt“.

2. Man darf Namen mit ‘s schreiben, wenn sie auf Gewerbeschildern stehen!

Also sind alle „Bernd’s Bäckerei“, „Bob’s Bauzubehör“ und „Kati’s Frisörsalon“ wirklich richtig. Nicht zu fassen!

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

3. Aus „immer mehr“ wird mehr und mehr „mehr und mehr“.

Dieser Ausdruck aus dem Englischen von „more and more“ bürgert sich im Deutschen verstärkt ein. Genauso verhält es sich mit „Es macht keinen Sinn“ von „It makes no sense“ oder „Es macht keinen Unterschied“ von „It makes no difference“. Ursprünglich hießen diese Redewendungen „Es ergibt keinen Sinn“ und „Es ist kein Unterschied“.

Fakten deutsche Sprache

4. „Wir müssen jetzt seriös wirken!“

Das deutsche Wort „seriös“ gibt es – das Wort „Seriösität“ nicht. Das Substantiv von „seriös“ lautet „Seriosität“. Es stammt von dem mittellateinischen „seriositas“ (Ernst, Ernsthaftigkeit) ab.

5. Man schreibt „googeln“ statt „googlen“.

Weil es so schön war, hier noch ein eingedeutschter Begriff, dessen Schreibung uns manchmal verwirrt. Google bleibt Google, aber die Tätigkeit heißt „googeln“. Logisch, oder?

6. Man schreibt „gar nicht“ statt „garnicht“.

Das Wort „garnicht“ gibt es in der deutschen Sprache gar nicht, denn „gar nicht“ wird immer getrennt geschrieben.

7. Die Top 3 der längsten Wörter, die im Duden stehen

Um sicherzustellen, dass es Wörter sind, die tatsächlich verwendet werden, hat der Duden selbst festgelegt, dass sie mindestens viermal im Gesamtbestand auftauchen müssen.

Platz 1: Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung – 67 Zeichen
Platz 2: Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz – 63 Zeichen
Platz 3: Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft – 46 Zeichen

Und wer sich immer noch unsicher ist, wie man etwas richtig schreibt, kann bei uns alles zur deutschen Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik finden.

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.