Horoskop oder Hokus-Pokus: Stars und Sternchen und was wir mit ihnen gemeinsam haben

Das wichtigste Hilfsmittel der Astrologie ist das Horoskop. Planetenstandpunkte der größten Himmelskörper des Sonnensystems ‒ also Mond, Sonne und Planeten ‒ werden durch das Horoskop dargestellt. Ob man daran glaubt oder es für Hokus-Pokus hält, ist jedem selbst überlassen. Wir haben trotzdem einmal für jedes Sternzeichen einen kleinen Eigenschaften-Pool zusammengestellt und verraten euch, mit welchem Promi, großen Philosophen, Musiker oder geschichtlichen Vorreiter ihr vielleicht die eine oder andere Eigenschaft teilt.

Widder 21. März – 20. April

Widder mögen kein Geschwafel, sondern sind Freunde der klaren und vor allem wahren Worte. Eigensinnig und dickköpfig stürmt der Widder frei nach dem Motto: „Immer mit dem Kopf durch die Wand” durchs Leben. Von mega-happy bis nachdenklich betrübt bieten Widder eine reiche Auswahl auf ihrer Stimmungpalette, die gern mal akut umswitchen kann. Was Fitness und Gesundheit angeht, macht ihnen aber so schnell keiner was nach, schließlich muss man ja auch robust sein, wenn man so dickköpfig ist.

Widder sind:

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen
  • Vorreiter wie Otto von Bismarck, 01. April 1815 († 30. Juli 1898)
  • voller Energie wie Franck Ribéry, 07. April 1983
  • lebenslustig wie Charlie Chaplin, 16. April 1889 († 25. Dezember 1977)

Außerdem sind:

  • Kristen Stewart, 09. April 1990
  • Emma Watson, 15. April 1990

im Tierkreiszeichen Widder geboren.

Stier 21. April – 20. Mai

Stiere sind echte Emotionsbomben, die zwar meist ausgeglichen, freundlich und hilfsbereit vor sich herticken, aber wenn man sie einmal entzündet, explodieren sie ‒ und zwar richtig. Ansonsten sind sie sehr ordnungsliebend, aber ohne pingelig zu sein. Und auch beim Essen haben sie einen guten Riecher und sind echte Feinschmecker. Stiere sind keine tiefgreifenden Analytiker ‒ haben sie sich einmal was in den Kopf gesetzt, ziehen sie es bis zum Ende durch, ohne verkrampft zu sein, denn Entspannung, Geduld und Zuverlässigkeit sind die Stärken des Stiers.

Stiere sind:

  • Musiker wie Adele, 05. Mai 1988
  • Arbeitstiere wie Mark Zuckerberg (Facebook-Erfinder), 14. Mai 1984

Und auch

  • William Shakespeare, 26. April 1564 († 03. Mai 1616),
  • David Beckham, 02. Mai 1975
  • Robert Pattinson, 13. Mai 1986

zählen zu den sich gelegentlich aufbrausenden Sternzeichen.

Zwilling 21. Mai – 21. Juni

Zwillinge sind Herzensmenschen und damit keine Fans von Vernunftsentscheidungen. Oft sind sie hin- und hergerissen, ungeduldig und auf den Weg zu ihren Zielen immer auf der Überholspur, womit sie es sich nur schwerer machen. Das nagt natürlich auch an dem schwachen Nervenkostüm, was Zwillingen nachgesagt wird. Ansonsten sind sie aber sehr tolerant und Liebhaber des guten Humors.

Zwillinge sind:

  • Zwillinge wie die Olsen Zwillinge Mary-Kate und Ashley, 13. Juni 1986
  • kommunikativ wie Lena Meyer-Landrut, 23. Mai 1991
  • neugierig wie Heidi Klum, 01. Juni 1973

Und auch

  • Elias M`Barek, 29. Mai 1982
  • Thomas Mann, 06. Juni 1875 († 12. August 1955)

sind astrologische Doppelgänger.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Krebse sind fürsorglich und echte Familienmenschen, was für ihren Hang nach Geborgenheit spricht. Freunde sind ihnen auch wichtig, doch lassen sich Krebse schnell beeinflussen. Zudem können sie sehr launisch sein, vor allem wenn man sie kritisiert. Anders als ihr tierisches Pendant haben Krebse nämlich gar keine so harte Schale, werden schnell sauer und können ziemlich nachtragend sein. Sind sie aber zufrieden, strotzen Krebse vor Fantasie, sind tolle Gastgeber und verwöhnen ihre Liebsten gern.

Krebse sind:

  • mutig wie Nelson Mandela, 18. Juli 1918 († 05. Dezember 2013)
  • phantasievoll wie Franz Kafka, 03. Juli 1883 († 03. Juni 1924)

Außerdem sind

  • Lindsay Lohan, 02. Juli 1986
  • 50 Cent, 06. Juli 1975
  • Selena Gomez, 22. Juli 1992

im Tierkreiszeichen Krebs geboren.

Löwe 23. Juli – 23. August

Löwen können trotz ihres großzügigen Wesens auch ganz schön egoistisch sein. Wie der richtige Löwe in der Tierwelt strotzen sie nur so vor Energie und sind voller Temperament. Mittelpunkte, Scheinwerferlicht und Aufmerksamkeit stellen für Löwen kein Problem dar. Es mangelt ihnen wirklich nicht an Selbstvertrauen. Darum muss der Löwe aber auch ab und an aufpassen, nicht zu arrogant zu werden. Löwen stellen große Ansprüche an sich selbst, die sie gern auch auf andere übetragen. Passt aber alles, können sie sehr großzügig sein. Ganz nach dem Motto „alles oder nichts” muss der Löwe sich manchmal vor Verschwendung in Acht nehmen.

Löwen sind:

  • stolz wie Napoleon Bonaparte, 15. August 1769 († 05. Mai 1821)
  • Anführer wie Barack Obama, 04. August 1961

Und auch

  • Daniel Radcliffe, 23. Juli 1989
  • Bastian Schweinsteiger, 01. August 1984

sind löwige Energiebündel.

Jungfrau 23. August – 23. September

Jungfrauen sind Organisationsgenies und daher oft von Erfolg gekrönt. Anders als Meerjungfrauen stehen sie mit beiden Beinen im Leben, sind zielstrebig und bringen zu Ende, was sie angefangen haben. Trotzdem stehen sie nicht gern im Vordergrund, sondern halten sich lieber zurück. Das spricht auch für die eher schüchterne und zurückhaltende Art der Jungfrauen, die nicht selten auch als gefühlskalt charakterisiert werden. Doch hat man eine Jungfrau zum Beispiel zum Freund, wird man schnell vom Gegenteil überzeugt.

Jungfrauen sind:

  • hilfreich wie Mutter Theresa, 26. August 1910 († 05. September 1997)
  • fleißig wie Johann Wolfgang von Goethe, 28. August 1749 († 22. März 1832)
  • schüchtern wie Michael Jackson, 29. August 1958 († 25. Juni 2009)

Außerdem sind

  • Liam Payne, 29. August 1993
  • Beyonce Knowles, 04. September 1981
  • Pink, 08. September 1979
  • Amy Winehouse, 14. September 1983 († 23. Juli 2011)

Jungfrauen und -männer.

Waage 24. September – 23. Oktober

Waage-Menschen sind friedliche und sehr harmoniebedüftige Wesen, die es allen und jeden recht machen wollen. Gerechtigkeit ist ihnen wichtig und trotzdem gehen sie Konflikten lieber aus dem Weg. Weil sie immer nach dem Besten streben, sind sie ab und an zu wählerisch und unentschlossen. Man muss schon geduldig mit der Waage sein, kann dann aber von einem freundlichen, belesenen und interessierten Zeitgenossen profitieren.

Waagen sind:

  • Logiker wie Friedrich Nietzsche, 15. Oktober 1844 († 25. August 1900)
  • freundlich wie Mahatma Gandhi, 02. Oktober 1869 († 30. Januar 1948)

Außerdem sind

  • Collien Ulmen-Fernandes, 26. September 1981
  • Bushido, 28. September 1978
  • Bruno Mars, 8. Oktober 1985
  • Eminem, 17. Oktober 1972

im Sternzeichen Waage geboren.

Skorpion 24. Oktober – 22. November

Mit voller Kraft voraus beschreiten Skorpione ihren Sprint zum Ziel. Ihre gewaltige ausdauernde Energie merkt man ihnen aber kaum an, weil sie meist gelassen wirken und eine gute Selbstbeherrschung haben. Fühlen sich Skorpione aber einmal angegriffen, bekommt man ihren Stachel schnell zu spüren. Skorpione sind Gefühlsmenschen und sehr tiefgründig.

Skorpione sind:

  • nachdenklich wie Friedrich Schiller, 10. November 1759 († 09. Mai 1805)
  • einfühlsam wie Picasso, 25. 10.1881 († 8. April 1973)
  • schlau wie Astrid Lindgren, 14. November 1907 († 28. Januar 2002)

Außerdem fahren

  • Katy Perry, 25. Oktober 1984
  • David Guetta, 07. November 1967
  • Florian David Fitz, 20. November 1974

manchmal ihren Stachel aus.

Schütze 23. November – 21. Dezember

Schützen sind optimistisch, temperamentvoll und immer auf der Suche nach Herausforderungen und Unabhängigkeit. Obwohl sie sehr nach Gerechtigkeit streben, wirken sie manchmal ungerecht, weil sie sehr schnell, oft auch übereilt, Entscheidungen treffen. Doch Schützen sind kritikfähig und bemüht, Fehler wieder gut zu machen.
Sie haben viele Freunde, die es aber auch aushalten müssen, dass ihr Schützefreund schnell gelangweilt ist und keinen Stillstand kennt.

Schützen sind:

  • Unterhalter wie Walt Disney, 05. Dezember 1901 († 15. Dezember 1966)
  • ruhelos wie Beethoven, 17. Dezember 1770 († 26. März 1827)

Auch

  • Miley Cyrus, 23. November 1992
  • Taylor Swift, 13. Dezember 1989
  • Sido, 30. November 1980
  • Marteria, 04. Dezember 1982

schießen mit Pfeil und Bogen.

Steinbock 22. Dezember – 20. Januar

Steinböcke sind Realisten und eher ruhige Zeitgenossen. Sachlich und fleißig gehen sie ihren Zielen nach und nehmen es aufgrund ihrer manchmal etwas zu nüchternen Art nicht krumm, wenn mal was nicht gleich klappt. Auf der Gefühlsebene muss man etwas geduldig mit Steinböcken sein, hat man aber erstmal einen Steinbock zum Freund, wird er sich als treue Seele mit starker Schulter erweisen.

Steinböcke sind:

  • diplomatisch wie Martin Luther King, 15. Januar 1929 († 04. April 1968)
  • ehrgeizig wie Joachim Cornelius „Joko“ Winterscheidt, 13. Januar 1979
  • zielstrebig wie Michael Schuhmacher, 3. Januar 1969

Außerdem haben

  • Jimi Blue Ochsenknecht, 27. Dezember 1991
  • Elvis Presley, 08. Januar 1935 († 16. August 1977)

ab und an Hörner auf.

Wassermann 21. Januar – 18. Februar

Wer sich nicht gerne unterordnen lässt, sind Wassermänner. Sie sind gern die Anführer und fordern andere heraus. Misserfolge schüchtern den Wassermann selten ein, ist er doch intelligent und kreativ genug, damit umzugehen. Wassermänner sind großzügig und hilfsbereit und interessieren sich nicht dafür, was andere von ihnen denken, was sie auch ihrer großen Lebenslust zu verdanken haben.

Wassermänner sind:

  • schlau wie Wolfgang Amadeus Mozart, 27. Januar 1756 († 05. Dezember 1791)
  • gerechtigkeitsliebend wie Berthold Brecht, 10. Februar 1898 († 14. August 1956)

Auch

  • Cro, 31. Januar 1990
  • Harry Styles, 01. Februar 1994
  • Ashton Kutcher, 07. Februar 1978


haben den Dreizack in der Hand.

Fische 19. Februar – 20. März

Fische sind richtige Gefühlsmenschen, die oft schüchtern und verträumt durchs Leben schlendern. Obwohl sie eigentlich zurückhaltend sind, haben sie oft eine auffällige Art dies zu überspielen, was oft dazu führt, dass man nicht nachvollziehen kann, was da in ihrem Kopf vor sich geht. Sie sind sehr phantasievoll und ziehen gern andere in ihre Traumwelten hinein, in denen es nur so von tollen Ideen wimmelt.

Fische sind:

  • schwer zu verstehen wie Albert Einstein, 14. März 1879 († 18. April1955)
  • kreativ wie Steve Jobs, 24. Februar 1955 († 05. Oktober 2011)

Und auch

  • Rihanna, 20. Februar 1988
  • Justin Bieber, 01. März 1994
  • Matthias Schweighöfer, 11. März 1982

sind im Tierkreiszeichen der Schuppenträger geboren.



Titelbild: ©pixelparticle/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.