Buchbinden leicht gemacht

Die Digitalisierung rückt immer näher, Bücher und Zeitungen werden zunehmend auf Bildschirmen gelesen und der Wert des alten gebundenen Papierexemplares gerät immer mehr in den Hintergrund. Dem will ein kleiner Verlag in Bad Arolsen Abhilfe schaffen und bietet Weltliteratur zum Selbstanfertigen an. Schreiben muss man diese freilich nicht, aber in wenigen Schritten und ohne viel Aufwand selbst binden. Neben Bastelspaß und dem Training des Fingerspitzengefühls bekommt man hier einen alt bewährten und persönlichen Zugang zur Literatur geboten. Wir haben uns das Ganze einmal näher angeschaut und zeigen hier am Beispiel von Goethes Osterspaziergang auf, wie man zu einem kleinen Buchbinder werden kann.

Sie brauchen:

  • einen ca. 52 cm langen Faden
  • eine kleine Ahle oder eine stabile Nadel
  • eine Nadel
  • die Druckbögen/Buchseiten (ca. 12 cm breit, ca. 17 cm lang)
  • den Buchumschlag

Materialien

Und so geht es:

1. Sortieren

Die Seiten entsprechend sortieren und dabei auf die richtige Reihenfolge achten.

Mit Spaß zum Lernerfolg – So geht's
30 Tage kostenlos testen

2. Falten

Den Umschlagbogen und die Seiten einzeln in der Mitte falten und die gefalteten Seiten ineinander legen. Achtung: Dabei auf die richtige Reihenfolge achten. Anschließend den Umschlagbogen um die Seiten legen.

 1.Schritt falten falten

3. Löcher

Mit der kleinen Ahle drei Löcher durch das bereits gefaltete Heftchen stechen, durch die später der Faden gefädelt wird.

Löcher stanzen 2. Loch

4. Heften

Einen ca. 52 cm langen Faden in das Nadelöhr fädeln und beides durch das oberste Loch von außen nach innen ziehen. Dabei darauf achten, dass ein Teil des Fadens außen bleibt und nicht doppelt durchgefädelt wird.

Materialien 2 einfädeln 1

Durch das mittlere Loch die Nadel nun von innen nach außen und anschließend von außen nach innen durch das selbige ziehen, sodass eine Schlaufe entsteht.

einfädeln 2 Schritt schlaufe

Dann die Nadel mit dem Faden durch das letzte untere Loch von innen nach außen ziehen.

einfädeln3

Nun die Nadel lösen und das obere wie das untere Ende des Fadens durch die Schlaufe ziehen, vorsichtig festziehen und einen Knoten oder nach Belieben eine Schleife binden.

durchfädeln Knoten

Den Überschuss des Fadens abschneiden und fertig ist das selbstgebundene Büchlein.

Faden abschneiden

Viel Spaß beim Nachbasteln!

fertig

Materialien: ©C. Matthey GbR – Buchbinderei und Verlag
Bilder: ©sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.