Pimp my Referat – so wird dein Vortrag richtig gut

Es gibt nichts Schlimmeres als ein langweiliges Referat – für die Zuhörer und für den Redner. Hier findest du Tipps und Tricks, wie du ein richtig gutes Referat halten kannst.

Es ist gar nicht so schwer, ein Referat spannend zu gestalten: Der Einsatz verschiedener Medien bringt Abwechslung in deinen Vortrag. Erzählst du eine Geschichte passend zum Thema, hören dir deine Mitschülerinnen und Mitschüler aufmerksamer zu. Oder du beziehst deine Klasse in dein Referat mit ein. Wir zeigen dir hier, wie das geht.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Download

Referat-vorbereiten.pdf (Dateigröße: 1MB)

Um den Download zu starten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt herunterladen“.

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Danke! Der Download wurde automatisch gestartet.

Digitale Präsentationsformen für ein Referat

Powerpoint

Bestimmt hast du schon mal eine Powerpoint-Präsentation gesehen oder selbst angefertigt. Wichtig ist, dass die einzelnen Folien nicht zu voll sind. Denn dann konzentrieren sich deine Zuhörerinnen und Zuhörermehr auf die Folien und weniger auf deinen Vortrag. Achte beim Anfertigen darauf, dass du auf jede Folie nur ein Bild, ein wichtiges Stichwort oder ein paar kurze Stichpunkte einfügst. So unterstreichen die Folien das Gesagte.

Prezi

Oder du beeindruckst deine Klasse mit einer Prezi-Präsentation. Hier werden nicht einzelne Folien angefertigt. Die gesamte Präsentation befindet sich auf einem großen virtuellen Blatt, das gleich am Anfang einen guten Überblick bietet. Auf diesem Blatt kannst du dich mit der Maus bewegen sowie hinein- und wieder herauszoomen. Auch verschiedene Animationen sind möglich. Eine solche Präsentation sollte gut durchdacht sein, damit deine Mitschülerinnen und Mitschüler nicht durch das viele Rein- und Rauszoomen verwirrt werden.

Einsatz verschiedener Medien beim Referat


Video Referat halten und vorbereiten

Video

Hast du schonmal ein kurzes Video, z. B. von sofatutor, in dein Referat eingebaut? Du kannst es z. B. am Anfang als Einführung in das Thema zeigen. Das sorgt für Abwechslung. Und du hast direkt die Aufmerksamkeit deiner Mitschülerinnen und Mitschüler. Jedoch sollte das Video nicht zu viel Zeit deines Referats in Anspruch nehmen.

Pecha Kucha

Pecha … was? Pecha Kucha ist eine Vortragstechnik. Hier werden, während du sprichst, zum Thema passende Bilder der Reihe nach an die Wand geworfen, z. B. mithilfe einer Powerpoint-Präsentation. Diese Technik bietet sich für ein Kurzreferat an. Denn jedes der maximal 20 Bilder wird nur 20 Sekunden gezeigt. Der Vortrag dauert also nicht länger als 6 Minuten und 40 Sekunden, ist prägnant und damit niemals langweilig.

Plakate

Das mag sich für dich langweilig anhören, aber auch mit selbstgemachten Plakaten kannst du die Aufmerksamkeit der Klasse gewinnen. Hier kannst du Bilder und ein paar Stichpunkte vermerken und somit deinen Mitschülerinnen und Mitschülern das Thema näherbringen. Achte darauf, dass die Plakate groß genug sind, damit sie alle lesen können. In diesem Artikel erfährst du, wie das perfekte Plakat aussehen muss.

Digitales Plakat

Wenn du lieber am PC statt mit Stift und Pappe arbeitest, kannst du ein digitales Plakat entwerfen. Das geht z. B. mit Thinglink. Hier kannst du ein Bild hochladen und mit Punkten versehen, in denen du Audio-Dateien oder Stichpunkte hinterlegst. Hier siehst du, wie es aussehen kann. Während deines Vortrags kannst du dann mit der Maus die verschiedenen Elemente aufrufen.

Podcasts

Um deiner Klasse für ein Thema zu begeistern, kannst du ihnen auch einen Podcast vorspielen. Das bietet sich besonders dann an, wenn du Expertenmeinungen vorstellen möchtest.

Musik

Vielleicht findest du sogar einen Song, der zu deinem Thema passt. Referierst du z. B. über das Thema Sprachkrise, bietet sich das Lied „Gib mir nur ein Wort“ von Wir sind Helden an. Spiele den jeweiligen Song am Anfang vor und beziehe dich dann in deinem Vortrag auf das Lied.

Quiz

Damit du wirklich die Aufmerksamkeit eines jeden und einer jeden im Raum hast, solltest du die Klasse mit einbeziehen. Wie wäre es z. B. mit einem Quiz? Hier kannst du ein digitales Quiz erstellen. Und mit den interaktiven Übungen von sofatutor könnt ihr gemeinsam am Smartboard das Thema bearbeiten.

Spannung durch Geschichten

Rollenspiele

Du musst mit anderen zusammen ein Referat halten? Wie wäre es mit einem Rollenspiel? Jeder und jede übernimmt eine bestimmte Rolle. Damit könnt ihr z. B. in einem Dialog die verschiedene Perspektiven auf ein Thema beleuchten.

Anschauliche Beispiele

Nichts ist langweiliger als Theorie. Wenn du ein Thema vorstellst, solltest du viele Beispiele einbringen, z. B. eine Geschichte oder einen Erfahrungsbericht von anderen Menschen. So können sich deine Mitschülerinnen und Mitschüler etwas unter dem Gesagten vorstellen. So wird es garantiert nicht langweilig.

Du siehst, es gibt viele und auch einfache Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit der Mitschülerinnen und Mitschüler auf dein Thema zu lenken. Du solltest jedoch nicht übertreiben und zu viele verschiedene Medien einbinden. Das kann verwirren. Auch hier gilt: Weniger ist mehr.

Video Referat auf Englisch

Du hast noch mehr Ideen, wie ein Referat richtig gut wird? Dann schreibe uns einen Kommentar.

Weitere Artikel zum Thema:

Titelbild: © RossHelen/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.