Deutsch – diese Wissenslücken sollte Ihr Kind dringend schließen

Um in allen Klassenstufen erfolgreich zu sein, sollte Ihr Kind die Grundlagen beherrschen. Falls bereits Wissenslücken auftreten, gilt es, diese schnell zu beseitigen.

Diese Wissenslücken sollte Ihr Kind im Fach Deutsch schließen:

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht's
30 Tage kostenlos testen

Download

Wissensluecken-Deutsch.pdf (Dateigröße: 1MB)

Um den Download zu starten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt herunterladen“.

 

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

 

Danke! Der Download wurde automatisch gestartet.

Korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung

Egal, wie gut ein Aufsatz inhaltlich ist, sobald sich Zeichensetzungs- und Rechtschreibfehler häufen, werden Punkte abgezogen. Deshalb sollte Ihr Kind früh anfangen, die korrekte Zeichensetzung, Grammatik und Rechtschreibung zu trainieren. So kann es z. B. die Silbentrennung üben, indem es das Wort laut aufsagt und dabei im Rhythmus klatscht. Jeder Klatscher zeigt eine Silbe an. Überlegen Sie auch, welche Fehler in den Texten Ihres Kindes regelmäßig auftauchen und bearbeiten Sie diese gezielt mit Ihrem Kind.

Rechtschreibung

Hier finden Sie weitere Tipps zur Zeichensetzung und Rechtschreibung:

Wichtig ist ebenfalls, dass Ihr Kind regelmäßig liest. So trainiert es automatisch sein Sprachgefühl und beugt, ohne es zu merken, Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern vor.

Lesen

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Lesen und Schreiben:

Beherrschen der Wortarten und Satzglieder

Die Grundlage für eine korrekte Rechtschreibung und Grammatik bildet das Erkennen der Wortarten und Satzglieder. Nicht allen Kinder fällt es leicht, sich diese zu merken und zu bestimmen. Deswegen ist es wichtig, sie regelmäßig zu wiederholen.

Wortarten

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Wortarten und Satzglieder:

Satzglieder

Beherrschen der verschiedenen Aufsatzarten

Im Deutschunterricht wird es von Klassenstufe zu Klassenstufe wichtiger, die typischen Aufsatzarten, z. B. Interpretation und Erörterung, zu kennen und umsetzen zu können. Denn in einer Klassenarbeit muss Ihr Kind nach dem Lesen der Aufgabe wissen, was es zu tun hat und wie der Text aufgebaut sein muss. In den höheren Klassenstufen wird in den Klassenarbeiten erwartet, dass Ihr Kind rhetorische Mittel erkennt und benennen kann.

Stilmittel

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Aufsatz:

In den nächsten Monaten erfahren Sie, welche Wissenslücken in den anderen Fächern nicht auftreten dürfen.

Weitere Artikel zum Thema:

Titelbild: © Radachynskyi Serhii/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Lernerfolg Ihres Kindes. Holen Sie sich die Motivationstipps von Lehrer Giuliano in diesem Video.
  2. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und schauen Sie sich an, was sofatutor für Sie und Ihr Kind anbietet.
  3. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie sofatutor 30 Tage lang kostenlos.