Franziska

Franziska

Franziska studierte Sonderpädagogik und Deutsch auf Lehramt an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nun ist sie Referendarin an einer Integrierten Sekundarschule (ISS) im Berliner Zentrum. In den selten gewordenen Nächten mit etwas Schlaf träumt sie davon, selbsternannte Berufsexperten, die den Spruch „Lehrer haben vormittags recht und nachmittags frei“ proklamieren, mit dem Rohrstock über den Sportplatz zu jagen.

„Wallah, der Bauch!“ – Schwanger als Lehrerin

Nach den Ferien hält Franziska eine Überraschung für ihre Schülerinnen und Schüler bereit: Der Babybauch ist nun nicht mehr zu verstecken. „Aboo, Frau F.! Sind Sie schwanger?“ Seitdem die Ferien vorbei sind, schallt mir dieser Satz jeden Tag mehrmals entgegen. Schülerinnen und Schüler, die ich seit zwei Jahren gar nicht mehr unterrichte, sprechen mich auf […]

Zeugnistag

Nach Ausgabe der Zeugnisse fragt sich Lehrerin Franziska: Was bringt uns Leistungsorientierung und Bewertungsdenken? Ein Schuljahr geht so schnell vorbei. Ich bin im September letzten Jahres mit vielen Plänen gestartet und kaum war ich wieder im Trott angekommen, habe ich einige Aufgaben mit der Ausrede nach hinten verschoben, dass das Schuljahr ja noch lang sei. […]

Wir lesen: Die Wolke

In diesem Monat öffnet Lehrerin Franziska einmal mehr die Tür des Klassenzimmers und gibt einige Eindrücke aus dem Deutschunterricht in Klasse 8 wieder. Oh, ich liebe die Literatur! Und ich liebe es so sehr, im Unterricht über sie zu sprechen. Unterrichtseinheiten mit Ganzlesestoff sind mir mit Abstand die liebsten. Nicht allein, weil ich mich selbst […]

Schulfreunde: Zwei wie Pech und Schwefel

Der relevanteste Grund für Schülerinnen und Schüler, zur Schule zu gehen, sind nicht die Klassenarbeiten oder der Wissenszuwachs, weiß Franziska. Die Freundschaften sind es. Ich sehe gerne, dass sich meine Schülerinnen und Schüler gut miteinander verstehen. Zunächst sind Freundschaft und erste Liebe viel schönere Bilder als kindisches Gezanke. Hauptsächlich deswegen habe ich mich bewusst gegen […]

Was ich an meiner Schülerschaft nie verstehen werde

Franziska hat schon oft festgestellt, dass zwischen ihr und ihren Schülerinnen und Schülern keine Welten liegen. Doch einiges an ihnen – und ihren Eltern – versteht sie trotzdem nicht. Schüler- und Schülerinnen-Generationen sind immer vom Wandel betroffen. Das zeigt sich besonders in Trends und Erziehungsmethoden, die je nach Jahrzehnt einen Auf- oder Abschwung erleben. Meine […]

Lehrer ≠ Arzt

Für Franziska ist die Vielfältigkeit des Lehrberufs dessen größter Vorteil. Ihre Aufgaben sind es, zu bilden, zu erziehen und zu prüfen. Und – woran sie lange nicht dachte – zu verarzten, oder gerade das nicht zu tun. Von medizinischen Notfällen und solchen, die es zum Glück nicht geworden sind, berichtet sie hier. Aufgrund der Verantwortung […]

Meine Lieblingsstunde: Sexualkunde, 8. Klasse

In den Ferien denkt Franziska gern an die unterhaltsamsten Einheiten des vergangenen Schuljahres zurück. Ihre Lieblingsstunde betraf gar nicht ihren eigenen Unterricht und war deswegen besonders lehrreich für sie. Wie ich als Sonderpädagogin andere Fächer verstümmele Ich habe oft das Glück, fremdem Unterricht beiwohnen zu dürfen. Als sonderpädagogische Unterstützung für lernschwächere Schülerinnen und Schüler bemühe […]

„Kleider machen Lehrer … äh, Leute“

Als Lehrerin muss Franziska sich anders kleiden als in ihrer Freizeit – oder? „Was zieh’ ich an? Was zieh’ ich an? Damit man mich gut sehen kann?“ – diese Zeilen sang einst ein Schüler meiner zweiten Klasse aus dem sonderpädagogischen Förderzentrum. Seitdem habe ich sie oft im Kopf, wenn ich vor meinem Schrank stehe und […]

Privates preisgeben: Ratespaß mit Frau F.

Lehrerin Franziska wird als Frau F. oft zu Privatem von ihren Schülerinnen und Schülern befragt. Sie selbst fragt sich indes: Wie viel darf und will ich preisgeben? Ich besitze eine sehr liebgewonnene Kette, die älter ist, als ich mich erinnern kann. Das silberfarbene Schmuckstück ziert ein herzförmiger Anhänger mit meiner Initiale, einem F. Schon oft […]

Der unliebsame Teil meiner Arbeit als Lehrerin

Lehrerin Franziska schätzt viele Aspekte ihrer Arbeit sehr. Nur einer gehört ganz klar nicht dazu. „Pause“ ist ein Begriff, bei dem den meisten das Herz aufgeht. „Pause“ verspricht Erholung und Ruhe, soll Abwechslung von der stressigen Arbeit bieten. Für mich ist „Pause“ ein Wort, bei dem ich die Augen verdrehe. Denn im Lehrberuf kommt mit […]

Newsletter abonnieren