Lernmythen: Sind Frühaufsteher schlauer?

Immer wieder hört man, dass man morgens besser lernt. Aber stimmt das wirklich? Und sind Frühaufsteher dann schlauer als Langschläfer und Nachtlerner?

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“, „Morgenstund’ hat Gold im Mund“ und viele andere Sprichwörter loben den Morgen. Wer früh aufsteht, schafft mehr und lernt besser, oder etwa nicht? Schließlich gibt es da noch die Weisheiten „Der späte Wurm entkommt dem Vogel“ und „Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben“.

Wie eine Lerche oder wie eine Eule lernen?

Jeder Mensch hat seinen eigenen Tagesrhythmus. Zwar stimmt es, dass das Tageslicht uns wacht macht und unsere Aufmerksamkeit steigert. Trotzdem gibt es Menschen, die besser nachts lernen können. Aus diesem Grund unterscheiden Wissenschaftler zwischen Lerchen-Typen und Eulen-Typen:

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen
  • Lerchen-Typen:
    Diese Menschen sind morgens am leistungsfähigsten.
  • Eulen-Typen:
    Diese Menschen sind wie die Eulen in der Nacht am aktivsten. Sie brauchen die Ruhe, die entsteht, wenn alle anderen schlafen.

Aber nur weil du morgens nicht gerne aufstehst, bist du noch lange kein Eulen-Typ, sondern vielleicht einfach nur ein Morgenmuffel.

Warum fängt die Schule so früh an?

Unabhängig von Lerchen- und Eulen-Typen haben verschiedene Forschungen gezeigt, dass die meisten Kinder morgens noch nicht voll leistungsfähig sind. Jugendlichen fällt es noch schwerer, sich morgens in der Schule zu konzentrieren. Erst nach der ersten großen Pause und am Nachmittag sind Schülerinnen und Schüler aufnahmefähiger. Deswegen sprechen sich viele Wissenschaftler für einen späteren Unterrichtsbeginn aus.

Fazit: Nein, allgemein kann man nicht sagen, dass man morgens besser lernt oder Frühaufsteher schlauer sind. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. So sollte jeder für sich selbst herausfinden, zu welcher Tageszeit er am leistungsfähigsten ist. Dieses Konzentrationshoch sollte dann für das Lernen genutzt werden.

Weitere Lernmythen:
Lernmythen: Steigert Sport die Konzentration?
Lernmythen: Hilft Traubenzucker beim Lernen?
Lernmythen: Hilft Schlaf beim Lernen?
Lernmythen: Macht es schlau, mit der Hand zu schreiben?
Lernmythen: Lernt man unter Druck besser?

Titelbild: © sofatutor.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.