Sommerferien: Was tun, wenn man nicht in den Urlaub fährt?

Du fährst in den Ferien nicht weg? Du hast Angst, dass du dich langweilst? Mit diesen 10 Ferientipps holst du dir den Urlaub nach Hause – so hat Langeweile keine Chance.

Ferientipp 1: Geh zelten!

Schnapp dir ein Zelt, packe deine Sachen und gehe mit Freunden oder deinen Geschwistern zelten. Auch das Zelten im eigenen Garten kann Spaß machen. Oder, wenn es deine Eltern erlauben, suchst du einen Campingplatz in der Nähe. Du wirst sehen, der „Tapetenwechsel“ ruft wahre Urlaubsgefühle hervor.

Ferientipp 2: Veranstalte eine Grillparty!

Lade deine Freunde oder deine Familie zu einer Grillparty ein. Jeder bzw. jede bringt etwas mit. Du suchst tolle Musik heraus und sorgst für ein schön geschmücktes Ambiente. Vielleicht probierst du auch selber neue Rezepte für Salate oder Getränke aus. So steht einem schönen sommerlichen Abend nichts mehr im Weg.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Ferientipp 3: Mache eine Fahrradtour!

Überall gibt es schöne naturbelassene Orte, die sich für eine Fahrradtour anbieten. Im Internet kannst du die Route planen. Packe ein tolles Picknick ein und schon kann es losgehen. Vergiss dein Handy nicht, damit du tolle Fotos von deinem Ausflug machen kannst!

Ferientipp 4: Koche ein Drei-Gänge-Menü!

Suche dir im Internet oder in Kochbüchern tolle Rezepte heraus und plane dein Drei-Gänge-Menü. Schreibe eine Einladungskarte an deine Freunde und deine Familie und gehe einkaufen. Nachdem du gekocht hast, kannst du den Tisch schön schmücken und damit deine Gäste überraschen. Vergiss nicht, schöne Fotos von dem Abend zu machen!

Ferientipp 5: Mache eine Fotosafari!

Du glaubst, du kannst in deiner Stadt nichts Neues mehr entdecken? Dann solltest du die Perspektive wechseln. Nimm dein Handy und geh auf Fotosafari. Anschließend kannst du ein tolles Fotoalbum über deinen Urlaub anfertigen. Nimm dir ein Beispiel an der Niederländerin Zilla von Born. Sie postete tolle Fotos von ihrem Asien-Urlaub. Dabei war die gar nicht in Asien. Alle Fotos sind bei ihr zu Hause in Amsterdam entstanden. Das kannst du auch!

Ferientipp 6: Picknicke im Park!

Zum Urlaub gehört auch gutes Essen an der frischen Luft. Sage deinen Freunden oder deiner Familie Bescheid, dass du ein Picknick im Park planst und lade sie dazu ein. Nimm neben Essen und Trinken auch Spiele oder Sportgeräte mit den in den Park. So kann es nur ein richtig schöner Nachmittag werden.

Ferientipp 7: Gehe ins Freiluftkino oder organisiere dein eigenes!

Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommerabend draußen einen tolles Film zu schauen? In deiner Nähe gibt es kein Freiluftkino? Dann organisiere für deine Freunde und/oder deine Familie dein eigenes. Vielleicht hast du die Möglichkeit, dir einen Beamer zu leihen und mithilfe einer Leinwand oder eines Bettlakens draußen im Garten oder auf dem Balkon ein kleines Kino aufzubauen.

Ferientipp 8: Mache einen Tagesausflug!

Oft gibt es in den Sommerferien günstige Zugtickets für Schülerinnen und Schüler – das sollte man für einen Tagesausflug ausnutzen. Recherchiere im Internet, welche Stadt in deiner Nähe Interessantes zu bieten hat. Und erkunde sie einen Tag lang gemeinsam mit deinen Freunden oder deiner Familie.

Ferientipp 9: Fahre an den See!

Das Freibad kennst du in- und auswendig. Dann probiere doch einmal das kühle Nass des Sees in deiner Nähe aus. Nichts fühlt sich mehr nach Urlaub an, als einen ganzen Tag am See zu verbringen, schwimmen zu gehen oder Beachvolleyball im Sand zu spielen.

Ferientipp 10: Mache eine Bootstour!

Für dich ist ein Urlaub ohne Wasser kein richtiger Urlaub? Dann solltest du unbedingt eine Bootstour machen. Ganz egal, ob Tret- oder Schlauchboot, Kanu oder Kajak – der Wassersport lässt Urlaubsgefühle aufkommen. Erkundige dich, welche Möglichkeiten es in deiner Gegend gibt. Und dann bei schönem Wetter rauf aufs Wasser!


Titelbild: © Tatiana Chekryzhova/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.