Schule & Gesellschaft

In unserer Rubrik „Schule & Gesellschaft“ betrachten wir aktuelle Entwicklungen der deutschen, europäischen und internationalen Bildungslandschaft. Wir geben Hinweise, wie Lehrkräfte gesellschaftliche Anforderungen an ihren Beruf erfüllen können bzw. begegnen können. Debattentexte, Ratgeberbeiträge und anschauliche Aufbereitungen in Form von Infografiken wechseln sich mit Beiträgen von Lehrer-Gastautorinnen und -autoren ab.

Unterricht in Notunterkünften: Der Schulalltag in Haiti

Das Erdbeben in Haiti im Januar 2010 hat 4.000 Schulen zerstört. Trotz Zusage internationaler Hilfe wurden nur wenige Schulen wieder aufgebaut. Die meisten Kinder werden in Übergangsunterkünften und unsicheren Klassenzimmern unterrichtet. Wir haben nachgefragt, wie der Schulalltag an der christlichen Mädchenschule Centre Rosalie Javouhey in Port-au-Prince aussieht. „Guten Morgen Schwestern, guten Morgen Lehrer, guten Morgen […]

Wenn Eltern Schulen verklagen

Benotungen werden angezweifelt, Klausuren auf Fehler durchforstet und Lehrer als unfähig dargestellt. Immer mehr Eltern ziehen gegen die Schulen ihrer Kinder vor Gericht. Woran liegt das? Wir haben den Präsidenten vom Deutschen Lehrerverband Josef Kraus gefragt. „Wir haben heute bei einem Teil der Eltern eine völlig andere Einstellung zu ihren Kindern und zur Schule. Der […]

Inklusion: Warum es die Finnen wieder besser machen!

Inklusion – festgeschrieben in Artikel 24 der Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung, wurde 2009 von Deutschland ratifiziert. Seitdem zählt Inklusion auch hierzulande zu den Menschenrechten. Dahinter steht der Gedanke, Schulen zu schaffen, die alle Kinder aufnehmen und gemeinsam unterrichten, ob mit Behinderung oder nicht. Doch Deutschland tut sich damit schwer, ist verunsichert […]

“Da geht noch viel Wasser die Elbe runter” – ein Interview mit Referendar Daniel Seifert

Daniel Seifert ist Referendar an der Johanna-Schule in Bernau, einer Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“. Von Oktober 2007 bis Dezember 2012 studierte er Lehramt für Förderschulen für die Fächer Musik, Mathe sowie Verhaltensgestörtenpädagogik und Lernbehindertenpädagogik. Bereits vor dem Beginn des Referendariats war er als Grundschullehrer in Jüterbog tätig und unterrichtete die […]

Unterricht für Inselschüler – per Videokonferenz

Wenn die Schüler der ostfriesischen Inseln ihr Abitur machen wollen, müssen sie nach der zehnten Klasse auf dem Festland lernen. Um sie darauf vorzubereiten, können sie vorher an Kursen des niedersächsischen Internatsgymnasium in Esens (kurz: NIGE) teilnehmen – virtuell. Videokonferenz Lernen aus Distanz – per Videokonferenz. Das ist die Lösung für die Inselschüler. Das NIGE […]

Zu krank für die Schule? Hier eine Lösung

Eine plötzliche Krankheit, ein traumatisches Erlebnis, das Asperger-Syndrom oder das Glück, früh Karriere zu machen. Diese vier Phänomene haben eins gemeinsam: Kinder, denen es unmöglich ist, eine normale Schule zu besuchen. Sie sind entweder zu krank oder haben bereits viel Stoff verpasst, schlimme Erlebnisse durchgemacht oder heißen Bill und Tom Kaulitz und haben als Teenager […]

Engagement belohnen – der Deutsche Lehrerpreis

Während wir Ihnen in vielen Artikeln besondere Schulen und Lehrer vorstellen, deren Engagement und Ideenreichtum wir erwähnenswert finden – soll jetzt mal eine andere Seite beleuchtet werden. Nämlich die, die solche Lehrer und Projekte auszeichnet: und zwar mit dem „Deutschen Lehrerpreis- Unterricht innovativ”. Der Deutsche Philologenverband und die Vodafone-Stiftung – auf dem Weg zum nachhaltigen […]

Mein Netbook und ich – Medienklassen am Archenhold-Gymnasium

Mit dem Netbook unterm Arm zur nächsten Stunde – das ist mittlerweile Normalität für viele Schüler am Archenhold-Gymnasium in Berlin-Treptow-Köpenick. Sie sind Teil einer der Medienklassen der Schule. Für sie finden die Geräte in beinah allen Fächern ihren Einsatz – von Kunst bis Mathe. Das Gymnasium wagt mit seinen Medienklassen den Spagat zwischen klassischen Unterrichtsmethoden […]

Headset auf, Mikro an – Schüler als Podcaster

Sebastian Dorok hatte als Referendar eine Idee, die er als einer der Ersten in Deutschland ausprobieren wollte: Podcasts im Unterricht. Zusammen mit einem Freund entschied er sich, das Konzept aus den USA in deutsche Schulen zu holen. Was Podcasts können Seit ihrem Aufkommen Anfang bis Mitte der 2000er ist die Anzahl der Podcasts nahezu ins […]

Loben und herausfordern: ESBZ

Wer nur Fächer wie Mathe, Englisch und Sport langweilig findet, ist in der Evangelischen Schule Berlin Zentrum genau richtig. Dort gibt es Fächer wie „Verantwortung”, eine Tradition des Lobens und das Highlight – „die Herausforderung”. Loben „Das hast du toll gemacht.”, „Danke, dass du mir bei dem Projekt geholfen hast. Ohne dich hätte ich es […]

Newsletter abonnieren