Redewendung: Steter Tropfen höhlt den Stein

Bereits bei den Römern gab es diese Redewendung. Bei Ovid, einem römischen Dichter, liest man auf Lateinisch: „Gutta cavat lapidem“ – Steter Tropfen höhlt den Stein.

Es bedeutet, dass Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit oft besser zum Ziel führen, als etwas schnell zu machen und nur einmal zu versuchen. Tropft nur ein Wassertropfen auf einen Stein, passiert nichts. Tropft es aber lange Zeit, entsteht nach und nach eine Kuhle. Das meinen zum Beispiel auch eure Lehrerinnen und Lehrer immer, wenn sie vom kontinuierlichen Lernen sprechen. Einmal Vokabeln wiederholen, macht aus dir noch kein Englisch-Ass, aber mit einer stetigen Vokabelwiederholung, Geduld und Ausdauer beim Lernen ist das mit der Eins in Englisch gar nicht mehr sooo schwierig.

Warum wird manchmal „der Hund in der Pfanne verrückt”?

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

Warum ist man „eine beleidigte Leberwurst”, wenn man eingeschnappt ist?

Warum sagt man zu jemandem: „Der hat dich aber ordentlich über den Tisch gezogen?

Warum fühlt man sich manchmal „auf den Schlips getreten”?

„Was ist dir denn für eine Laus über die Leber gelaufen?”

„Jemandem einen Laufpass geben”

Warum macht man jemandem den Hof?

Titelbild: ©sofatutor

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.