7 Ratgeber für (angehende) Lehrkräfte

Wie war das mit den Rechten und Pflichten auf der Klassenfahrt? Wie kann ich meine Unterrichtsvorbereitung spannend gestalten? Unsere Literaturtipps für Lehrkräfte und Lehrende im Vorbereitungsdienst helfen weiter.

1. Kursbuch Klassenfahrt – Ralf Olk und Oliver Winter

Ratgeber-Lehrkraefte Kursbuch-Klassenfahrt
Erschienen im: Econ Verlag
© 2019

Das „Kursbuch Klassenfahrt – Alles, was Lehrer, Eltern und Schüler wissen wollen“ gibt Anregungen und Hilfestellung zu Budgetfragen, zur Auswahl von Busunternehmen und Unterbringungen für Klassenfahrten. Geschrieben wurde es von Profis aus den Bereichen Jugendherberge und Schulfahrtenveranstalter. Es richtet sich an Lehrkräfte, um Tipps bei der Organisation und Verhandlung von Programmen zu geben. Pädagogische Aspekte werden jedoch nicht beleuchtet.

2. Leitfaden Unterrichtsvorbereitung – Prof. Dr. Hilbert Meyer

Ratgeber-Lehrkraefte Leitfaden Unterrichtsvorbereitung
Erschienen im: Cornelsen Verlag
© 9. Auflage | 2014

Ein handlicher Helfer, wenn es um die Unterrichtsbereitung für Einsteiger in den Lehrberuf geht. In der ersten Hälfte des Buches werden grundlegende Fakten präsentiert. Die zweite Hälfte wartet mit Planungskonzepten für den Unterricht in allen Schulstufen und -formen auf. Auch Berufserfahrene finden hier weitere Tipps und Anregungen.

3. MiniMax für Lehrer: 16 Kommunikationsstrategien mit maximaler Wirkung – Manfred Prior und Heike Winkler

Ratgeber-Lehrkraefte MiniMax
Erschienen im: Beltz Verlag
© 6. Auflage | 2019

Der „MiniMax für Lehrkräfte“ möchte als Leitfaden für typische Situationen im Schulalltag dienen. Dabei soll mit minimalem Aufwand maximaler Erfolg erreicht werden. Es geht um Kommunikationsstrategien, mit denen Kritik oder Aufforderung in Positives und Wünsche transferiert wird.

4. Meine Klasse organisieren – Gerd Brenner und Kira Brenner

Ratgeber-Lehrkraefte Meine-Klasse-organisieren
Erschienen im: Cornelsen Pädagogik Verlag
© 2016

Für die Sek I mit der fünften und sechsten Klasse als auch für die Sek II für die Klassen sieben bis zehn gibt es jeweils einen Band zur Klassenorganisation. In „Meine Klasse 5 + 6 organisieren“ werden Tipps und Vorlagen beigefügt zu Themen wie Klassenkasse, Wandertage oder Förderempfehlungen. So bekommen Lehrkräfte, die das erste Mal eine Klasse übernehmen einen kompakten Ratgeber an die Hand.

5. Classroom-Management: Wie Lehrer, Eltern und Schüler guten Unterricht gestalten – Christoph Eichhorn

Ratgeber-Lehrkraefte Classroom-Management
Erschienen im: Klett-Cotta
© 10. Auflage |2018

Der Autor Christoph Eichhorn ist langjähriger Schulpsychologe und arbeitet im schulpsychologischen Dienst des Schweizer Kantons Graubünden. Er weiß, was Lehrende im Unterricht verunsichert: Störungen jeglicher Art. Classroom-Management soll hier helfen, den Unterricht in die richtigen Bahnen zu lenken und für ein gutes Gemeinschaftsgefühl zu sorgen. Damit werden Störungen reduziert, ehe sie zum echten Problem werden. Das Buch bietet konkrete Übungen für Lehrkräfte und Eltern.

6. 111 Gründe, Lehrer zu sein – Dietrich von Horn

Ratgeber-Lehrkraefte 111-Gruende
Erschienen im: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
© 2013

Ein bisschen Schmunzeln über die eigene Zunft: In „111 Gründe, Lehrer zu sein: Eine Hommage an den schönsten Beruf der Welt“ geht es um liebenswerte und teilweise merkwürdige Eigenheiten von Lehrenden, wie den übermäßigen Gebrauch von Radiergummis und roter Tinte. Es geht um die überraschenden Parallelen zwischen einer Unterrichtsstunde und einem Rolling-Stones-Konzert, um soziale Verantwortung und mehr oder weniger liebenswerte Kinder, Eltern und Kolleginnen und Kollegen. Und darum, warum Lehrkräfte gar nicht anders können, als immer alles besser zu wissen. Ein unterhaltsames Buch, das besonders als Geschenk für frischgebackene Lehrkräfte geeignet ist.

7. Abc der gelassenen Referendare – Bob Blume

Ratgeber-Lehrkraefte abc_der_gelassenen_referendare
Erschienen im: AOL-Verlag in der AAP Lehrerfachverlage GmbH
© 2. Auflage | 2018

Lehrer Bob Blume hatte im Laufe seines Ausbilder- und Bloggerlebens viele Erlebnisse, Ängste und Wünsche von Referendarinnen und Referendaren mitgefühlt. Daher entschloss er sich, das „Abc der gelassenen Referendare – Ein humorvoller Ratgeber für eine leidende Spezies“ zu schreiben.  Mit diesem satirischen Ratgeber sind angehende Lehrkräfte gewappnet gegen alle Schrecken der Referendariatshölle. Kleine Tipps von „A“ wie Anfang des Referendariats bis „Z“ wie Zusammenarbeit mit Eltern und Kolleginnen und Kollegen unterstützen dabei, den Herausforderungen gelassener gegenüberzutreten. Denn: Mit etwas Humor und Voraussicht betrachtet, ist das Referendariat eine Zeit voller wertvoller Erfahrungen.

Titelbild: © Stokkete/shutterstock.com