Wie bringe ich jemanden dazu, mich zu mögen? – 8 einfache Tricks

Ob du eine Person magst, entscheidest du oft unbewusst innerhalb weniger Sekunden. Und mit ein paar Tricks kannst du eine andere Person dazu bringen, dich zu mögen.

Damit du eine Person dazu bringst, dich zu mögen, solltest du in einem Gespräch mit ihr auf zwei Dinge achten: eine sympathische Körpersprache und einen interessanten Gesprächsinhalt.

Sympathische Körperhaltung

Trick 1: Sei offen. Verschränkte Arme und ein abgewandter Körper signalisieren der Person, dass du kein Interesse an ihr hast. Das ist unhöflich und hinterlässt keinen guten Eindruck. Achte also darauf, dass du einen offene Körperhaltung einnimmst und der Person bei einem Gespräch zugewandt stehst.

Mit Spaß zum Lernerfolg – so geht’s
30 Tage kostenlos testen

via GIPHY

Trick 2: Lächle die Person an. Jeder möchte sich mit glücklichen Menschen umgeben. Deswegen bringt dein natürliches und ungezwungenes Lächeln die Person dir gegenüber dazu, dich zu mögen. Gleichzeitig kann sie sich später besser an dich erinnern. Es ist bewiesen, dass sich Menschen leichter an Personen erinnern, die sie in einem fröhlichen Kontext kennengelernt haben.

via GIPHY

Trick 3: Suche den Augenkontakt. Blickkontakt zeigt deinem Gegenüber, dass du aufmerksam und interessiert bist. Deswegen kannst du mit richtig dosiertem Augenkontakt einen guten Eindruck hinterlassen. Achte aber darauf, dass du die andere Person nicht anstarrst. Das könnte dazu führen, dass sie sich unwohl fühlt.

via GIPHY

Trick 4: Sei ein Spiegel. Menschen mögen am liebsten Menschen, die ihnen ähnlich sind. Damit dich die andere Person mag, solltest du ihr in der Körperhaltung, in Mimik und Gestik ähneln. Konzentriere dich also auf ihre Körpersprache und versuche sie zu imitieren – aber übertreibe nicht! Es sollte sich für dich natürlich anfühlen.

via GIPHY

Interessanter Gesprächsinhalt

Trick 5: Interessiere dich für die Person. Die meisten Menschen reden am liebsten über sich selbst. Deswegen solltest du der anderen Person die Chance dazu geben. Sobald du also merkst, dass du nur von dir sprichst, hör damit auf. Frage die andere Person nach ihren Hobbys oder ihrer Meinung und lass sie erzählen. Bleibe dabei stets aufmerksam und höre zu. Es ist wichtig, dass du viel über die andere Person erfährst, damit du bei einem neuen Gespräch daran anknüpfen kannst.

via GIPHY

Trick 6: Nenne ihren Namen. Genau wie die meisten Menschen es lieben, über sich zu reden, so hören sie ihren Namen gerne. Sprich die andere Person also stets mit ihrem Namen an und lass ihn im Gespräch immer wieder fallen.

via tumblr

Trick 7: Mache ehrlich gemeinte Komplimente. Jeder liebt Wertschätzung. Die Komplimente sollten aber ernst gemeint, angemessen und nicht erzwungen sein. Besonders freuen sich Menschen über Komplimente für das, was sie gut gemacht haben, z. B. ein Referat, und weniger für ihre Kleidung. Die hat schließlich nichts mit ihrer Person zu tun.

via GIPHY

Trick 8: Bitte um einen Gefallen. So fühlt sich die Person nützlich. Außerdem es ist ein gutes Gefühl, dass sie nicht dir, sondern du ihr etwas schuldest. Das lieben die meisten Menschen. Also bitte ab und zu einmal um Hilfe oder um einen Gefallen. Und denk dran, dich hinterher dafür zu bedanken.

via GIPHY

Achtung! Das solltest du beachten:

Sei ehrlich und übertreibe nicht. Bei all diesen Tricks gilt, dass sie in einem angemessen Rahmen passieren. Du solltest nicht übertreiben und nichts erzwingen. Für dich sollte sich alles natürlich anfühlen und ehrlich gemeint sein.

via GIPHY

Rede niemals negativ. Um gemocht zu werden, ist es wichtig, dass du niemals über andere schlecht redest. Egal, ob über die Person, von der du gemocht werden willst, oder über andere. Am Schluss könnte die andere Person denken, dass du auch in ihrer Abwesenheit über sie lästerst.

via GIPHY

Versuche nicht, Liebe zu erkaufen. Freundschaft und Liebe lassen sich nicht erkaufen. Mache also nicht dauernd Geschenke. Dann denkt die andere Person, sie sei dir etwas schuldig. Das hinterlässt kein gutes Gefühl dir gegenüber.

via GIPHY

Mag nur das, was du wirklich magst. Nur wenn du die andere Person wirklich magst, kannst du ehrlich sein. Investiere keine Anstrengungen in eine Person, die du selbst gar nicht magst, sondern von der du nur gemocht werden willst, weil andere sie toll finden.

via GIPHY

Nicht jeder mag jeden. Mache dir bewusst, dass die Chemie zwischen zwei Menschen auch mal nicht stimmen kann. Wenn du merkst, dass du bei einer Person nicht landen kannst, lass die Finger davon. Konzentriere dich auf die, die dich wirklich mögen könnten.

via GIPHY

Verstelle dich nicht. Du möchtest schließlich, dass die andere Person dich so mag, wie du bist. Also bleibe dir selbst treu und verbiege dich nicht für andere!

via GIPHY

Du siehst, mit ein paar einfachen Tricks kannst du eine Person dazu bringen, dich sympathisch zu finden. Aber das Wichtigste ist, dass du dir selbst treu bleibst. Und ehrlich bist – zu dir und zu allen anderen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Titelbild: © Antonio Guillem/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.