lehrermarktplatz.de – Die neue Plattform fürs Unterrichtsmaterial

Sie suchen nach Arbeitsblättern für den nächsten Unterricht? lehrermarktplatz.de sorgt dafür, dass guter Unterricht nicht mehr in der Schublade verschwindet.

Der Lehrer als Autor

Im Gespräch mit Dominik Dresel, einem der vier Gründer der Plattform lehrermarktplatz.de, zeigt sich schnell, dass er für Bildung brennt: „Ich war bis 2015 bei einem Unternehmen eines Bildungsverlags angestellt. Häufig traten Lehrkräfte an uns heran und wollten ihre Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellen. Mit lehrermarktplatz.de wollen wir den Lehrkräften im deutschsprachigen Raum nun die Möglichkeit geben, ihre selbst erstellten Materialien online anzubieten und auf das Wissen ihrer Kolleginnen und Kollegen zuzugreifen“, beschreibt Dominik Dresel den Grundgedanken.

Dominik Dresel Lehrermarktplatz
Dominik Dresel

Ein Marktplatz des Wissens

Also tüftelte das Gründerteam an der Idee und gingen nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung im Frühjahr 2016 mit lehrermarktplatz.de online. Der Slogan ist deutlich: „Schluss mit Einzelkämpfer!“ steht auf der Startseite. Anstatt sich lediglich im eigenen Lehrerkollegium auszutauschen, können Lehrkräfte hier auf die Vorarbeit von Lehrerinnen und Lehrern aus dem deutschsprachigen Raum zurückgreifen – teilweise kostenlos, teilweise gegen eine geringe Gebühr. „Die Motivation unserer Autorinnen und Autoren ist unterschiedlich: Einige wollen etwas mit ihrem Wissen dazu verdienen, andere wollen die Reichweite nutzen, damit ihre harte Arbeit nicht nach der Stunde in der Schublade verschwindet“, erklärt Geschäftsführer Dresel.

Gratis Zugang für Lehrkräfte
Jetzt informieren

Die Qualität der eingehenden Arbeitsblätter, Unterrichts- und Projektentwürfe oder Kopiervorlagen wird zurzeit noch vom kleinen Team in Berlin-Friedrichshain händisch geprüft. „Wir sind aber kein Verlag. Mittel- und langfristig soll die Qualität des Angebots durch Bewertungen von anderen Lehrkräften sichergestellt werden“, so Dresel.

Aktuell, authentisch und erprobt

Ein großer Vorteil der Plattform ist, dass die angebotenen Materialien aktuell sind. „Unsere Autorinnen und Autoren bieten z. B. Unterrichtsmaterialien zur Fußball-EM 2016, zur Flüchtlingskrise oder zum amerikanischen Wahlkampf an. Das ist schon einzigartig“, resümiert Dresel.

Screenshot Lehrermarktplat

Entscheidend sei es für die Macher, dass das Material bereits im Unterricht eingesetzt wurde: „Klassische Vorlagen für den Unterricht sind oft generisch. Wir halten unsere Autorinnen und Autoren dazu an, ihre konkreten Unterrichtsszenarios zu beschreiben, in denen z. B. die Arbeitsblätter eingesetzt wurden und wie sie ankamen“, erklärt er im Gespräch. Momentan sind um die 2000 Arbeitsunterlagen von circa 70 Autorinnen und Autoren verfügbar. Das ist beachtlich angesichts der sechs Wochen, die der Lehrermarktplatz online ist. Bis zum Schulstart nach den Sommerferien soll nicht nur das Angebot, sondern auch die Funktionalität der Webseite ausgebaut werden. So soll es in Kürze möglich sein, eigene Unterrichtsmaterialien selbstständig hochzuladen – bislang erledigt das Team von lehrermarktplatz.de diesen Prozess.

Verwendung der Unterrichtsmaterialien – was ist erlaubt?

Unterrichtsmittel, die auf der Plattform angeboten und gekauft werden, dürfen vom Käufer oder der Käuferin im Unterricht bzw. im Privatgebrauch verwendet werden. Einfach ins Kollegium weitergeben darf man sie hingegen nicht. Eine kommerzielle Nutzung ist ebenfalls untersagt. Wenn die Arbeitsblätter und Stundenentwürfe in einem editierbaren Format angeboten werden, also z. B. als Word-Dokument, dürfen sie verändert werden. Der Marktplatz ist offen für alle Klassenstufen, Fächer und Schulformen.


Angebot zum Start von lehrermarktplatz.de

Haben Sie Interesse, selbst erstellte Unterrichtsmaterialien anzubieten? Dann schreiben Sie eine kurze Nachricht an info@lehrermarktplatz.de oder rufen Sie an unter 030 6920 9145. Alle Lehrkräfte, die bis zum 31.12.2016 das Stichwort „sofatutor“ nennen und mindestens 5 eigene Unterrichtsmaterialien anbieten, erhalten zum Start einen 25 €-Gutschein für Unterrichtsmaterialien anderer Lehrkräfte.

Weitere Informationen stehen auf http://lehrermarktplatz.de/ zur Verfügung!



Titelbild: © Africa Studio/shutterstock.com