Was dürfen Lehrer wirklich? Und was nicht?

Smartphones wegnehmen, Noten laut vorlesen, Strafen verhängen – viele Lehrerinnen und Lehrer machen es einfach. Aber dürfen die das?

Dürfen Lehrer Smartphones wegnehmen?

Ja, Lehrer und Lehrerinnen dürfen störende Gegenstände, z. B. Smartphones, zeitweilig einsammeln und verwahren.

Dürfen Lehrer Inhalte auf dem Smartphone ansehen?

Nein. Selbst wenn ein Verdacht auf einen Straftatbestand besteht, darf der Inhalt eines Handys nicht angesehen werden. Es muss die Polizei informiert und das Handy übergeben werden.

So lernst du mit Spaß und verbesserst die Noten
30 Tage kostenlos testen

Dürfen Lehrer den Klassenraum aufräumen lassen?

Ja, Lehrerinnen und Lehrer dürfen den Klassenraum von den Schülerinnen und Schülern aufräumen lassen, die ihn unordentlich gemacht haben. Jedoch dürfen andere, die mit der Unordnung nichts zu tun haben, nicht zum Aufräumen gezwungen werden.

Dürfen Lehrer alle bestrafen, wenn sich nur Einzelne nicht an Regeln gehalten haben?

Nein, Lehrerinnen und Lehrer dürfen keine Kollektivstrafen verhängen, da dann Unschuldige bestraft werden. Solange die Schuld nicht bewiesen ist, gilt die Unschuldsvermutung.

Dürfen Lehrer Noten laut vorlesen?

Nein, die Lehrkraft darf Noten nicht mit Namen vorlesen. Das ist ein Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht und gegen den Datenschutz.

Dürfen Lehrer private Nachrichten wegnehmen, lesen oder vorlesen?

Wenn Zettel oder Briefe durch den Klassenraum gereicht werden und den Unterricht stören, darf der Lehrer oder die Lehrerin diese einsammeln, muss sie aber am Ende der Stunde zurückgeben. Die Nachrichten dürfen nicht gelesen werden, da damit das Briefgeheimnis verletzt wird. Ebenfalls ist es der Lehrerin und dem Lehrer verboten, die Nachricht laut vorzulesen. Das Gleiche gilt für WhatsApp-Nachrichten, E-Mails usw.

Dürfen Lehrer Schüler vor die Tür schicken?

Das „Rausschmeißen“ wird in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich gehandhabt: In einigen ist es verboten. In anderen ist es in Ordnung, solange Schülerinnen und Schüler vor der Tür bleiben und in anderen wiederum uneingeschränkt erlaubt. Die Regelung kann im Schulgesetz des Bundeslandes nachgelesen werden.

Dürfen Lehrer nachsitzen lassen?

Auch das Nachsitzen ist in jedem Bundesland anders geregelt und kann auch in einigen Bundesländern von Schule zu Schule unterschiedlich gehandhabt werden. Die Regelung kann im Schulgesetz des Bundeslandes nachgelesen werden.

Dürfen Lehrer Strafarbeiten erteilen?

Solange sie pädagogisch sinnvoll ist, dürfen Lehrerinnen und Lehrer einem Schüler oder einer Schülerin eine zusätzliche Aufgabe auftragen. Das Abschreiben der Hausordnung bzw. anderer Texte oder das mehrfache Schreiben eines Satzes ist nicht erlaubt.

Dürfen Lehrer die Klasse während der Stunde alleine lassen?

Nein, Lehrerinnen und Lehrer dürfen die Klasse grundsätzlich während des Unterrichts nicht alleine lassen. Sollte es aus unumgänglichen Gründen nötig sein, muss die Lehrkraft für eine vorübergehende Aufsicht sorgen, z. B. eine Lehrerin oder einen Lehrer im Nebenraum. Auch darf sie einen zuverlässigen Schüler oder eine zuverlässige Schülerin bitten, für Ruhe zu sorgen.

Hinweis: Bitte beachte, dass sich die Schulgesetze von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

Du siehst, Lehrerinnen und Lehrer dürfen einiges, aber nicht alles. Du hast eine weitere Frage zum Thema „Was dürfen Lehrer?“? Dann schreibe uns einen Kommentar.


Titelbild: © DarkBird/shutterstock.com

Was Sie jetzt tun sollten ...

  1. Motivation beim Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg! Hole dir jetzt die Motivationstipps in diesem Video.
  2. Gehe auf Entdeckungsreise und schau dir an, wie sofatutor dir beim Lernen hilft.
  3. Sprich mit deinen Eltern und teste sofatutor 30 Tage lang kostenlos.